1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kingston und NONAME

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Lory, 13. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo ans Forum,

    kann mir jemand sagen ob man DDR-RAM 512MB PC266 CL2.5 Kingston von Mindfactory und 512MB DDRRAM DIMM PC266 CL2,5 von Norsk IT GmbH auf einem ASUS A7S333 Board zusammenstöpseln, sprich jeweils eine Bank damit besetzen?

    Danke an Euch
     
  2. Lory

    Lory Kbyte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    230
    Hallo,

    erstmal danke für deine Antwort. Aber soll das heißen das, das ASUS Board Schrott ist?
    Erstmal läuft bei mir noch gar nichts. Bin erst in der Bauphase. Könnte eben billig so ein NONAME Speicher bekommen, den Kingston hatte ich schon.
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Nein, das Asus Board ist nicht Schrott. Aber ich musste den Umstand mit Schrottboards leider erwähnen; es lesen ja noch andere Leute das Forum; und wenn ich Dir blauäugig behaupte, es funzt, dann:
    - wirst Du sauer, wenn es dann nicht tut
    - nehmen das ev. andere Leute, die wirklich ein Schrottboard haben, zum Anlass, zu mischen; und kommen dann auf mich wütend zu und sagen, ich hätte geschrieben, dass es funzt.

    Aber warum kaufst Du nicht noch einmal Kingston? Der (Preis-)Unterschied zu NoName ist sooo klein, und die Wahrscheinlichkeit, dass beide Riegel zusammen funzen, ist doch grösser.

    Gruss,

    Karl

    http://www.preistrend.de/suchen.php3?keyword=none&kat=4402&q=9
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das vorherzusehen ist zwar nicht ganz so schwierig wie das Vorhersehen der Lottozahlen, aber auch nicht ganz ohne.!;)

    Insofern man bereits einen funktionierenden Riegel hat, empfehle ich den Einbau eines zweiten Riegels genau derselben Qualität.

    Die Chancen, dass zwei unterschiedliche Riegel zusammen laufen, sind relativ gut; wenn man von der Mischung von doublesided und singlesided zusammen absieht.

    Ich wage mal zu sagen, dass je schrottiger das Mobo ist, desto eher kommt es zu Problemen bei gemischter RAM-Bestückung. Ein BIOS-Update bei einer Gemischtbestückung ist sicher kein dummes Unterfangen.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen