1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kiste aufrüsten - wer hat ein paar Tips?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von caproe, 12. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. caproe

    caproe ROM

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    5
    Hallo zusammen!
    Möchte meine Kiste aufrüsten. Dachte an einen Prozessor von AMD um die 500 Mhz und ein Motherboard, welches später auch noch einen schnelleren CPU verkraftet. Was könnt Ihr empfehlen? Ferner: Habe CD-Laufwerke (IDE) und eine alte Grafikkarte/Soundkarte kann man solche Sachen problemlos übernehmen? Brauche den Rechner nur fürs Internet und die Textverarbeitung.
    Vielen Dank für Eure Tipps!!!
    Gruß Christoph
     
  2. Hertener

    Hertener Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    407
    Hallo Christoph,

    ich habe selbst vor ein paar Monaten meinen alten Rechner aufgerüstet. Am schockierendsten fand ich den Moment, an dem ich festgestellt habe, dass das schlechte, flimmernde Monitorbild nicht durch den Monitor, sondern durch die Grafikkarte verursacht wurde! Ich hätte mir also schon längst mal eine neue Grafikkarte kaufen müssen!
    Neuere Grafikkarten benötigen einen AGP-Slot, der dann auch auf dem Board vorhanden sein sollte. Es gibt aber auch brauchbare PCI-Karten.
    Sollte Deine Soundkarte noch einen alten ISA-Slot beanspruchen, sowie es bei mir der Fall war, sollte auch auf dem Board noch ein ISA-Slot sein. Oder Du entscheidest Dich für eine PCI-Karte, falls Du diese noch nicht hast.

    Gruß

    Dominik
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Mit alten Graka\'s sollte man beim "übernehmnen" aufpassen. Die alten Komponenten können die neuen Sachen richtig durchwirbeln. Also von der Grafikkarte reicht für Internet und Textverarbeitung ne GF4 MX440.
    [Diese Nachricht wurde von chrissg321 am 12.11.2002 | 15:21 geändert.]
     
  4. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    was soll vom alten rechner noch behalten werden? prozessoren mit 500 mhz bekommt man ja nicht mehr, wenn neues board, wäre auch ddr ram anzuraten. hast du den athlon 500 noch? ist ja auch noch ein slot prozessor.
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Hast Du noch viel SDRAM, den Du weiter nutzen willst?
    Ich würde Dir dann zu nem 600er Duron und KT133<B>A</B>, raten. Sowas sollte es gebraucht für max. 50? geben. Für Texte tippen reicht das völlig und nen 1400er Athlon schaffen die meisten Boards dieser Generation auch noch irgendwann.
    Soundkarten sind eh meist onBoard, wenn es nicht gerade eine Luxuskarte ist, kannst Du sicher drauf verzichten.
    Alte Grafikkarten haben bisher bei mir noch keine Probleme in neuen Rechnern gemacht - eher andersrum.
    Wenn das CD-Rom nicht noch ein 4faches ist, welches über die Soundkarte angeschlossen wurde, kannst Du das sicher auch noch weiter verwenden.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen