Kleines Diagramm in EXCEL

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von tommy_cat, 16. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tommy_cat

    tommy_cat Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    67
    Hallo zusammen,

    brauche einen EXCEL-Tipp:
    Ich möchte verschiedene (Blut-)Werte in einer Tabelle auflisten.
    Neben jedem gemessenen Wert soll dieser in einem kleinen Diagramm (nur x-Achse) dargestellt werden.
    Mit dem Grafikassistenten komme ich nicht weiter, da dieser x- und y-Achse darstellt. Ich habe aber nur die x-Achse.

    Beispiel: Normwert = zwischen 2 und 10 (x-Achse), gemessen: 3,5. Diese 3,5 soll kurz hinter der 2 als z.B. als Punkt erscheinen. Wie kann ich das Diagramm automatisieren, d.h. wenn ich jetzt 8 messe, soll diese kurz vor der 10 automatisch als Punkt erscheinen.

    tommy_cat
     
  2. creich

    creich Kbyte

    Registriert seit:
    18. Dezember 2003
    Beiträge:
    153
    das sollte über die "bedingte Formatierung" gehen.
    (Format, dann bedingte Formatierung)

    mfg

    creich
     
  3. tommy_cat

    tommy_cat Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    67
    Danke für den Tipp.
    Einfach, aber wirkungsvoll. So soll es sein :)

    Bei meinen Werten ändert sich zwar der Maßstab (mal 2 bis 10, mal 6 bis 80, mal 100 bis 440 etc.), da hilft aber der gute alte Dreisatz weiter.

    Vielleicht gibt es noch eine Möglichkeit, innerhalb einer Formel die Schriftfarbe zu ändern?

    Z.B. WENN(A2<B2;[Rot] "Achtung";[Grün] "Standard"). Funktioniert leider nicht, da bin ich noch nicht hintergestiegen.

    Gruß tommy_cat
     
  4. MIKAPet

    MIKAPet Kbyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    306
    Moin tommy_cat,

    vielleicht hilft dir das hier:

    =wiederholen("n";B2)

    dann
    Schriftart: Webdings

    Mit B2 ist die Zelle gemeint, in der du den gemessenen Blutwert eingibst. Sollte das zu unübersichtlich sein, dann kannst du den Wert auch noch multiplizieren z.B B2*2.
    Leider werden hierbei keine Nachkommastellen berücksichtigt.
     
  5. tommy_cat

    tommy_cat Byte

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    67
    OK,
    hat funktioniert.
    Danke für die Tipps, weiter so!
    :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen