1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Klitzekleine Probleme mit TERRATEC C 600 TV + Radio

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von pedrog, 10. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pedrog

    pedrog Guest

    Hallo,

    ich habe mir auf einem PCI-Platz eine CINERGY 600 TV + Radiokarte von Terratec installiert; es funktionierte auf Anhieb hervorragend. Ich bekomme sämtliche UKW-Sender und TV-Programme unseres regionalen Kabelbetreibers in hervorragender Qualität.

    Anschließend suchte ich in dem Karton (ziemlich umfangreich) das Bedienerhandbuch. Da lag aber nur ein Zettel mit dem mehrsprachigen Hinweis: ?Installationsanleitung und Handbuch befindet sich als Online-Version auf der beiliegenden CD.? Soviel zum Thema Bedienerfreundlichkeit. Ich glaube, dieses Thema ist an anderer Stelle dieses Forums schon angesprochen worden.

    Jetzt habe ich aber ein Problem und ich bin sicher, dass ihr mir helfen könnt:

    Man kann alle Radioprogramme gleichzeitig auch mitschneiden; sie werden als wav-Dateien in den ausgesuchten Ordner abgelegt. Das funktioniert auch. Nur, wenn ich die Datei anclicke, erscheinen meine standardmäßigen Player ?Musicmatch? oder ?WINMp? und spielen die Datei ab, allerdings ohne Ton; das ist irgendwie frustrierend.

    Ich nehme an, der Fehler liegt bei mir und den von mir vorgenommenen Einstellungen; mittlerweile habe ich so viele Häkchen da und dort verteilt, dass ich nicht mehr durchblicke. Ich werde sehr wahrscheinlich bald die Systemwiederherstellung bemühen.

    Vielleicht weiß einer eine bessere Lösung??????????


    Peter

    :aua: :aua:
     
  2. pedrog

    pedrog Guest

    Hallo deoroller, hallo McDog,

    im Grunde genommen hasse ich es, wenn jemand schlauer ist als ich.

    Ich hab also nochmal in der Terratec-Schachtel nachgeguckt, das noch in einem Plastiktütchen verschweißte Kabel rausgefingert, ein bißchen rumgestöpselt - et voilà - die Sache läuft.


    Danke, danke, danke ihr zwei - Ich werd euch in mein Nachtgebet einschließen.


    Peter:bet: :bet: :bet: :bet:
     
  3. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Stimmt, ist bei meiner TV-Karte auch so geregelt. Wenn die Karte nicht mit dem Line-In verbunden ist, dürfte man aber auch gar nichts hören? Wenn ich das Verbindungskabel aus der Soundkarte rausziehe höre ich jedenfalls keinen TV-Ton mehr.
     
  4. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    Also jetzt nochmal genauer: auf dem ?Radiogerät? gibt es eine Taste Aufnahme, mit der Maus auf diese Taste gehen, rechte Maustaste drücken, Aufnahmeeinstellungen wählen, als Aufnahmegerät die eigene Soundkarte eintragen, unter Aufnahmequelle Line in einstellen. Außerdem muss die TV Karte hinten am PC mit dem line in Eingang der Soundkarte verbunden werden. In der Packung von Terratec-liegt ein entsprechendes Kabel. So, jetzt müsste es klappen.

    Du kannst leider davon ausgehen, dass die Sounddateien, die du bisher erstellt hast, wirklich leer sind, wenn das Gerät nicht so konfiguriert war, wie ich es die oben beschrieben habe. Das ist mir zu Anfang auch passiert.

    Viel Erfolg!
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Ja WinXP schon gesehen. :dumm:

    Gehe mal in den Gerätemanager und gucke unter Audio- Video- und Gamecontroller, ob die Codecs dort aktiviert sind und keine gelbe Zeichen dahinter stehen. Und ob dort die Legacy-Audiotreiber vohanden sind.
     
  6. pedrog

    pedrog Guest

    hallo McDog,

    was glaubst du wohl, wie oft ich das PDF-Handbuch schon durchgelesen habe?; einen Link auf dem Desktop habe ich mir sofort angelegt - das mache ich meist mit unübersichtlichen Bedienungsanleitungen. Nur, es erspart mir altem Trottel leider nicht alle Fragen.

    Die mitgeschnittenen Radiosendungen liegen alle wohlsortiert in den von mir eingerichteten Ordnern - doch sie bleiben stumm.


    Gruß,
    Peter

    :heul:
     
  7. McDog

    McDog Kbyte

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    144
    Das Benutzerhandbuch ist im PDF Format auf der CD. Es empfielt sich das zu lesen, spart viele Fragen. Man kann Radiosendungen dierekt mitschneiden ohne vorher irgendwelche Manipulationen, Änderungen, Konvertierungen oder sonst einen Schnickschnak vorzuznehmen. Es gibt dafür sogar einen Aufnahmeknopf am "Radiogerät". Es empfiehlt sich, die Dateiablage dafür einzustellen, damit Du die Sendungen beser wiederfindest.
    Viel Erfolg
     
  8. pedrog

    pedrog Guest

    hallo deoroller,

    danke für die schnelle Antwort; ich habs versucht - andere wav-Dateien laufen einwandfrei.

    Mit dem "Codec" hab ich so meine Probleme; ich weiß zuwenig darüber und schon gar nicht, wo ich die richtigen herbekomme und wie ich sie installiere.


    Peter
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.612
    Hast du mal andere WAV-Dateien abgespielt und wurden diese einwandfrei wiedergegeben? Wenn ja, sind die Mitschnitte in einem inkompatiblen Format abgespeichert worden und dir fehlt der passende Codec, der zum decodieren gebraucht wird. Guck mal in dem Setup-Programm der Radiosoftware, ob du ein anderes Format wählen kannst, das von deiner Soundkarte wiedergegeben wird, oder installier den benötigten Codec.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen