KMODE EXCEPTION NOT HANDELD

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Froggie, 30. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hi ,

    nachdem ich letzte Woche aufgerüstet habe , schmiert mir wink2 täglich mit einem Bluescreen "Kmode Excpetion not handled" ab.
    Der Absturz geschieht an unterschiedlichen Stellen, auch wenn eine Häufung wohl bei 3D-Anwendungen liegt. Habe daher schon neue Treiber installiert ( siehe unten ).

    System :
    AMD Athlon 1600 XP
    256 MD DDR
    DFI AD70SR Raidboard mit KT 266 A ( läuft mit via 4in1 )
    Elsa Erazor III LT auf AGP ( neuster via2agp treiber , neuester detonator )
    Win 2000 SP 2

    Hat jemand eine Ahnung , woran es liegen könnte oder noch besser, wie ich dieses Prob loswerde ?

    Danke im voraus ...
     
  2. cf30154

    cf30154 Kbyte

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    324
    Hi Froggie

    Der KMODE besagt folgendes:
    (näheres z.B. hier:)
    http://www.nocrash.com/bb/messages/1443.shtml

    Grüße

    MT
     
  3. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    Hallöchen ,

    neu bespielt habe ich jetzt schon ,nur erstaunlicherweise ist das System dadurch nicht stabiler geworden -bis , ja bis mir einfiel, daß ich noch eine neue Soundkarte eigebaut habe , weil das AD70SR kein sound on board hat. Letztendlich war es dann die Realtek Ethernetkarte , die sich mit der Terratec 512i gebissen hat.
    Problem gelöst , auch wenn das das letzte war , was mir ein- / aufgefallen ist ;)

    *wink
     
  4. preppy

    preppy Byte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    18
    Hallo Froggie,

    für einen stabilen Betrieb nach einem Motherboardwechsel ist eine Neu-Installation (nicht einfach über eine bestehende Installation "braten") unerlässlich. Wenn Du es aber dennoch riskieren willst, musst Du sehen, dass Du ALLE alten Treiber los wirst. Das macht man am besten solange das alte Motherboard noch regiert: In diesem Zustand alle Spezial-Treiber (IDE, AGP, 4in1; VGA ..) deinstallieren und auf den Windows Standard ("Erstinstallation") zurückkehren. Dann neues Motherboard (und andere Komponenten) einbauen und die hierfür passenden Treiber installieren. Dabei solltest Du darauf achten, inwieweit diese Treiber bereits anderen Usern Probleme bereitet haben (.. vor Installation in die Foren sehen: Nicht immer ist NEU auch problemfrei und stabil .. siehe VIA und SiS und nVidia ..).

    In dem jetzigen Zustand könnte folgendes funktionieren:
    1) Trage unter Arbeitsplatz / Eigenschaften / Erweitert / Umgebungsvariablen / Systemvariablen eine neue Variable mit dem Namen "devmgr_show_nonpresent_devices" und dem Wert "1" ein und führe einen Neustart durch.
    2) Nun starte in Arbeitsplatz / Eigenschaften / Hardware den Geräte-Manager und gehe unter Ansicht auf "Ausgeblendete Geräte Anzeigen". Nun kannst Du alle alten und neuen Treiber sehen und ggf. einen Treiber des alten Boards ausmachen und entfernen.

    Vielleich kannst Du das System damit stabilisieren. Trotzdem: Eine Neu-Installation ist besser!

    Mfg
    preppy
     
  5. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    ...na , dann werd ich das mal die Tage probieren *ächz zum Glück läuft das System noch so stabil , daß ich vorher alles wichtig runterbrennen kann. Aber was diese ominöse KMODE ist , weiß nicht zufällig einer ? Habe dazu auch in der MS-Knowledge Database nichts gefunden und auch sonst nur unterschiedliche Auslöser dafür ...

    trotzdem Danke :o)
     
  6. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hallo,
    Ich gehe mal davon aus Du hast Windows nicht neu installiert?
    Wahrscheinlich hast Du dann noch nen\' Treiber von deinem alten Board im System. Wenn Du den nicht deinstalliert bekommst, bleibt Dir wohl nicht anderes übrig als Windows neu zu installieren.
     
  7. Froggie

    Froggie Kbyte

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    242
    huhu ,

    womit ? ja genau mit dem , was jetzt das neue system darstellt, also das dfi-board und die cpu (s.o.) ;o)

    *wink
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen