Knacken erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von Sele, 30. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Zitat:

    "... Und grundsätzlich verboten sind laut §95 a Abs. 3 UHG Herstellung, Einfuhr, Verbreitung (beispielsweise die Weitergabe an Freunde) und Verkauf von Knacksoftware, ebenso die Werbung dafür, etwa im Internet. Nach Aussage von Rechtsanwalt Johannes Richard (http://www.internetrecht-rostock.de) werden solche Angebote, die illegal sind, sehr schnell abgemahnt. ..."

    Warum wird nicht gesagt, wer da abmahnt? Es ist nämlich u.a. besagter Johannes Richard, der Abmahnungen en masse (vornehmlich an Privatpersonen) verschickt, und das im Namen eines frei erfundenen Mandanten! (Thomas Freudenberg; Inhaber der Firma "Ton und Midi Studio", Hauptstr. 30c in 35117 Münchhausen). Ein entspr. Schreiben des feinen Herrn Richard liegt mir, ebenso der Redaktion der PC Welt, vor.

    So, und nun versucht einmal irgendetwas über diesen "Mandanten" zu erfahren! Was seht Ihr? Nichts! Kein Eintrag im Telefon- oder Branchenbuch, kein Internet-Auftritt (recht seltsam für jemanden, der nach Aussage von Herrn Richard seine Produkte online vertreibt)!
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Aha, das Forum funktioniert wohl immer noch nicht richtig; das Einbinden von Bildern stellt offensichtlich ein unlösbares Problem dar. :(
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.987
    Früher, als es noch funktionierte, war es deaktiviert (außer für zahlende Premiumuser) - ich glaub kaum, daß an dieser Funktion überhaupt "gebastelt" wird.

    Gruß, Magiceye
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Danke für den Hinweis; Beitrag wird dementspr. editiert!
     
  5. Indako

    Indako Kbyte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    208
    Hallo


    Also bei Betrügern wie den ganzen Abmahnern, würde ich das nicht so eng sehen. Denn man kann auch erst mal Freundlich und Höfflich auf einen Fehler hinweisen, statt einfach nur Rechnungen zu verschicken.


    Indako
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen