1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Knackgeräusch beim LITE ON LTR-52246S

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von doenerkebap, 10. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. doenerkebap

    doenerkebap ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Ich habe mir vor ca. zwei Wochen einen neuen Brenner von LITE ON mit der Bezeichnung LTR-52246S gekauf und hatte eigentlich von Anfang an folgendes Problem damit:
    Wenn ich eine CD mit 52- oder 48facher Geschwindigkeit brennen will, dann bricht die Brenngeschwindigkeit unter Nero (neueste Version) unter Windows XP (DMA aktiviert)nach 95% immer ein, die Anzeige an meinem Brenner wechselt die Farbe von rot nach orange und es ist ab und zu ein Knackgeräusch aus dem Brenner zu hören.
    Nach ca. 30 bis 45 Sekunden wird die Anzeige wieder rot und er brennt die CD normal weiter bis zum Ende. Die CD läuft fehlerlos. Vor allem das Knacken aus dem Brenner macht mir Sorgen. Ich habe bisher Rohlinge von Sunstar 48x und Platinum 48x verwendet, mit 40facher Geschwindigkeit brennt er sie problemlos.
    Ich habe ebenfalls schon sämtliche Firmware-Revisionen für den Brenner probiert, alles erfolglos.
    Hat jemand bisher ähnliche Probleme mit dem Brenner, bzw. kann mir jemand vernünftige Rohlinge empfehlen, die die maximale Geschwindigkeit des Brenners auch zuverlässig ausnutzen? Ich bin von dem Brenner schon etwas enttäuscht.
     
  2. doenerkebap

    doenerkebap ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Wen es interessiert: ich habe den Brenner heute wieder zum Händler gebracht. Dort hat man ungläubig geschaut und ihn zur Prüfung dabehalten. Ich wette, ich bekomme ihn mit dem Vermerk "Brenner ist in Ordnung" zurück und darf noch mal 10 EUR für die Durchsicht latzen. Ich melde mich, wenn ich eine Nachricht vom Händler bekomme.
     
  3. doenerkebap

    doenerkebap ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Danke für den Hinweis, ich werde das mal probieren. Hier noch ein Tipp: man kann sich von Nero die "Echtzeit-Brenngeschwindigkeit anzeigen lassen": Unter Windows XP: START-->AUSFÜHREN-->REGEDIT und dann folgendes: Open your registry-editor and go to:

    [HKEY_CURRENT_USER\Software\ahead\Nero - Burning Rom\Recorder].

    Search there for the DWORD ShowSingleRecorderSpeed and change the HEX from 0 to 1.

    From now on, Nero shows you the realtime burning-speed.
     
  4. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hallo Matze!

    Zum ändern gehst Du in NERO auf Datei/Einstellungen/Ultrabuffer da steht dann alles.. ich hab 80MB von 392MB RAM eingestellt

    hmmm, zu den Rohlingen.. -hab bis jetzt nur mit 700er Platinum CD-R Multispeed gebrannt, keine Ahnung ob die gut sind und bis zu welcher Geschwindigkeit die ausgelegt sind (war ne 100er Spindel für 30? und Zettel weg), brennen aber sonst wunderbar alles 52x durch! Ich hab einmal einen Film mit Überlänge 52x gebrannt, aber dabei hats ihm den Abspann gerissen ;) -werds nochmal langsamer Versuchen

    Gruß Martin

    PS: und vor dem allerersten Brennen einmal simmulieren nicht vergessen.. :)
     
  5. doenerkebap

    doenerkebap ROM

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Wie kann ich denn NERO mehr Arbeitsspeicher zuteilen und welcher Wert ist da zu empfehlen (mein Rechner hat 512 MB Arbeitsspeicher)? Wie reagiert dein Brenner mit sog. Billigrohlingen? Brennt er sie immer mit max. 52x Speed bis zum Ende? Danke, Matze
     
  6. neo

    neo Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.345
    Hi!

    also ob die Knackgeräusche bei nen Bufferunderrun normal sind weiß ich jetzt nicht (hatte ich nur beim ersten Mal), aber falls es sich um einen normalen Speicherleerlauf handelt, kannst Du mal versuchen NERO mehr Arbeitsspeicher zuzuteilen..

    Gruß Martin
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen