1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

knatter, kplapper -> wattnu, kaputt?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von blue7, 22. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blue7

    blue7 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Hi,

    ich hab seite kurzem fürchtbare geräusche im gehäuse, dann hört es sich an als ob die hd runterfahren will. der rechner stürtzt dann ab. 1. versuch: von dos gebootet und scandisk auf c: bei 17% -> abbruch wegen schweren fehlers. 2. versuch: fdisk /mbr --> vieleicht wars ja n virus...jetzt geht auch windows im abgesicherten modus nicht mehr. ich such jetzt n diagnoseprogramm für dos, das mir alles wieder repariert...wenigstens die bootpartition von c:

    hoffe jemand weis rat und kann helfen

    vielen dank im voraus

    mfg
     
  2. iCebird

    iCebird Kbyte

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    316
    Hi,

    also die HD Hersteller bieten auf Ihren Seiten diverse Tools zur Diagnose an, einfach mal nachschauen.
    Ich hab eine IBM, zwar sind sie etwas versteckt aber auf der HP von IBM gibts gute DOS-Tools um die Platte zu checken.

    Es hilft manchmal auch schon im BIOS die S.M.A.R.T Geschichte einzuschalten, sofern vorhanden und unterstützt. Diese checkt die HD und meldet evtl. Probleme.

    Gruß Ralf
     
  3. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Grr.....

    Hört sich gar nicht gut an. Check erstmal ob es wirklich die HD
    ist. Den Geräuschen und Fehlermeldungen von FDISK/Scandisk
    wirds das aber wohl eindeutig sein.

    Faustregel bei Platten: HDs haben immer ein bestimmtes Arbeits-
    geräusch. Ändert sich die Tonlage oder kommen gar kratzende
    oder klappernde Geräusche dazu, sieht das meistens nach einem
    baldigen GAU aus. Wenn Du "lebenswichtiges" auf der Platte hast:
    Nicht mehr den Rechner anrühren bzw. Platt ausbauen. So kann
    man evtl. bei Spezialfirmen noch was retten.

    Wenn nicht, versuch die wichtigsten Daten noch zu retten auf
    CD-Rs oder Zweitplatte. Ich befürchte aber stark, das die Platte
    bald hinüber ist. Ich selbst hatte auch schon mal "ungewöhnliche"
    Geräusche und habe sofort danach gesichert. Wenig später traten
    erst Lesefehler auf, dann war es ganz aus...

    Naja. Wenn Du noch Garantie hast, zurück damit.

    Wie kann sowas passieren ? Tja, womöglich war es bei mir mal
    das dauernde Ein-/Ausbauen von Teilen, wobei ich die Platte
    weniger im Auge hatte. Womöglich hatte meine dann durch
    Erschütterungen einen irreparablen Schaden genommen.

    Bei Dir kann das ja ganz anders sein.

    Gruß
    Robert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen