Knoppix 3.7 Netzwerk mit XP ?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von harvest, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    Hallo,

    ich habe jetzt Knoppix 3.7 auf HDD und alles läuft wunderbar. Nur habe ich bislang kein Netzwerk erstellen können.
    Mein Router wurde problemlos erkannt, das Internet geht, ich jann auch den Router ansprechen, aber ich komme nicht im Netzwerk auf meinen anderen Rechner.
    Dieser hat XP, ein eingerichtetes Netzwerk und keinen laufenden Firewall.
    Normal muss ich (in Windows) doch einen Netzwerknamen (mshome) eingeben. Wie geht das in Linux. Ohne in das Netzwerk eingebunden zu sein komme ich doch gar nicht auf den XP Rechner. Oder geht das gar nicht?
    In keiner Hilfe habe ich bislang was gefunden und aus Tools wie dem Netzwerkbrowser werde ich nicht ganz schlau!

    Wer kann helfen?

    Vielen Dank
     
  2. Charly.a

    Charly.a ROM

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3
    habe das gleiche prob. bin aber schon etwas weiter
    du mußt den samba server benutzen eine kleine hilfe
    http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?linux_samba_netzwerk.html
    die seite hat mir etwas weiter geholfen aber so
    100% geht das auch nicht aber ich habe schon zugriff
    von xp auf linux der rest geht auch noch :jump: :jump:




    Für den Inhalt der verlinkten Seite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
     
  3. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    hallo danke für die Antwort,

    ich hab die Seite und mein Netzwerk geht auch dh. ping funktioniert in alle Richtungen.
    Wenn ich nun aber "/etc/hostname" und "/etc/hosts" eingebe kommt immer "keine Berechtigung".
    Wie bekomme ich die Berechtigung? Die Systemverwaltungsrechte muss ich ja mit meinem Passwort bei dem Öffnen von Root Shell erhalten haben??


    Linux ist halt immer noch nichts für den einfachen Anwender. Ich wollte z.B. auch einen kurzen Film aus dem Inmternet anschauen. Auf der Seite stand mit Windows Real-Player mit Linux Xine. Hab mich gefreut, da Xine ja drauf ist, es fehlt aber der entsprechende Codec. Nach langer Suche hab ich zwar irgendwas gefunden, aber nun hab ich ein Ordner mit zig Dateien. Es gibt zwar install-Dateien, aber nichts was man zum Installieren einfach anklicken könnte und es ist geschehen.
    Mir ist sowieso schleierhaft wie man Programme oder Plugins installiert.

    Vielen Dank für Antworten.
     
  4. Charly.a

    Charly.a ROM

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    3
    was meinst du mit berechtigung von xp aus oder von
    linux
    du mußt wie bei xp die verzeichnisse freigeben auf dem
    ordner rechte maustaste freigabe geht auch unter linux
    ich habe das alles mit dem root user gemacht

    zur anderen frage kann ich dir nicht helfen da ich noch an
    meinem netzwerk arbeite kann nicht über das netzewerk drucken
    habe einen printserver der und linux wollen nicht zusammen
    spielen

    gruß

    :aua: :aua:
     
  5. hucky50

    hucky50 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    62
    Hallo Harvest
    Das was Du Netzwerknamen nennst,heißt Arbeitsgruppe.Die kannnst Du unter Einstellungen,Kontrollzentrum,Internet u.Netzwerk,Netzwerkbrowser eintragen.Dann zum nächsten Reiter "lisa Dämon".Benutze die
    "Geführte Lisa Einrichtung".Nach deren Durchführung (ich hab die Vorschläge übernommen) öffne unter Knoppix die
    Root Shell und gib dort lisa ein.Jetzt zum Konquerror:Dort
    lan://localhost/eingeben ,dann müßte es klappen,wenn auf Windows Seite alles steht.Allerdings den automatischen Start von
    LISa hab ich auch noch nicht hinbekommen,aber der Aufwand Lisa manuell aufzurufen hält sich ja in Grenzen.Wenn Du einen von Knoppix unterstützten Drucker hast kannst Du auch diesen als Smb Netzwerkdrucker oder so ähnlich ,einrichten;dabei auch die Windows Vorgaben(Rechnername,Abeitsgruppe,Name des Druckers)übernehmen.
    Ps.: vor den beschriebenen Schritten mußt Du natürlich unter Knoppix die Netzwerkkarte konfigurieren:ich hab`s manuel machen müßen,da DHCP nicht funktionierte
     
  6. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    hallo hucky50,

    wie schon geschrieben funktioniert meine Netzwerkkarte auf jeden Fall. Ich kann ja aufs Internet und vor allem auf meinen Router (zur Konfiguration) zugreifen. Will ich aber im Root shell so wie in der Anleitung http://www.pc-erfahrung.de/Index.ht...a_netzwerk.html beschrieben "/etc/hostname" eingeben kommt "keine Berechtigung". Das mit dem Lisa hab ich schon gemacht.
    Bei Windows Ressourcen hab ich Name und Arbeitsgruppe wie in XP, im Dämon hab ich die entsprechende IP (wie beschrieben). Wenn ich aber dann im Konqueror auf Lan-Browser gehe kommt: "der Lisa Dämon scheint nicht aktiv zu sein" "Zur Verwendung des LAN-Browsers muss der LISa-Dämon installiert und durch den Systemverwalter aktiviert werden."

    Wo aktiviere ich den dann und wieso habe ich bei "/etc/hostname" keine Berechtigung?

    Danke für Antworten.
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    @Charly.a

    Um von Linux auf einen XP-Rechner zugreifen zu können, muss nicht Samba-Server laufen; es reicht, wenn Samba-Client läuft. Nur wenn man in umgekehrter Richtung vom XP-Rechner auf den Linux-Rechner zugreifen möchte, dann muss der Samba-Server laufen (natürlich gibt es statt Samba auch Alternativen wie z.B. FTP). wenn es nur um den Zugriff von Linux auf XP geht, dann bietet sich das Tool Linneighborhood an, welches eine Art Netzwerkungebung für Linux zur Verfügung stellt und als kleines Schmankerl noch einen Dateibrowser mitbringt, mit dem man bequem Dateien zwischen den OS übers Netzwerk ausstauschen kann.
     
  8. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    hallo,

    also bei mir funktioniert es jetzt zumindest einmal in eine Richtung.
    Lisa starte ich über Root shell. Samba geht da nicht. Wenn ich Samba aus dem K-Menü über KNOPPIX - Serverdienste anklicke habe ich auf jeden Fall keine Rückmeldung ob er läuft. Wie kann man den starten und weiß dann ob er auch läuft?

    Danke für Antworten
     
  9. hucky50

    hucky50 Byte

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    62
    Hallo Harvest
    Also bei mir funktionierts so wie ich es beschrieben habe .Wenn ich dann im Konquerror lan://localhost/ eingebe erscheint ein Ordner
    mit der IP meines XP-Rechners und wenn ich den weiter anklicke komm ich letztendlich zu meinem freigegeben Ordner und kann Daten mit XP austauschen.Hast du den bei XP die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert.
    Gruß
     
  10. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    hallo hucky50,

    ich hab ja geschrieben,. dass ich von Knoppix auf XP jetzt zugreifen kann. D.h. ich kann Dateien lesen, kopieren und verändern. Nur auf meinem XP-Rechner seh ich den Knoppix nicht. Samba starte ich über das K-Menü/Knoppix/Serverdienste/Sambaserver. An was kann ich veststellen ob der Samba auch wirklich läuft?
    Gruß
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Das kannst du überprüfen, indem du dir die Prozess-Liste zeigen läßt mit :

    ps ax

    In der Prozess-Liste müssen dann folgende Prozesse auftauchen

    smbd
    nmbd

    Die Konfigurationsdatei smb.conf muss allerdings angepasst werden :

    Die Arbeitsgruppe muss eingetragen werden und ein Share muss definiert werden.
     
  12. harvest

    harvest Byte

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    29
    also bei ps ax seh ich kein samba - darum war auch meine Frage ob man den nicht auch über Root shell starten können nüsste. Dabei kommt ja "comand not found"
    was kann ich also machen und wie trage ich in der smb.conf die Arbeitsgruppe ein.(wo liegt die smb.conf?

    danke für Antworten
     
  13. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Du mußt im Home-Verzeichnis zunächst zwei Unterverzeichnisse erstellen : /home/knoppix/samba
    In dieses Verzeichnis kopierst du die Beispieldatei smb.conf aus /etc/samba, die natürlich auf die Gegebenheiten des Netzwerks angepasst werden muss (es würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen, das hier ausführlicher zu erläutern; man findet dazu genug Anleitungen im Web).
    Zum zweiten mußt du einen Share-Ordner einrichten, z.B. 'Austausch'.

    Starten tust du den Samba-Server dann folgendermaßen :

    smbd -D -s /home/knoppix/samba/smb.conf

    nmbd -D -s /home/knoppix/samba/smb.conf
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen