Knoppix 3.7 und Netgaer WG111 (WLan)???

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von hotprice, 20. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    Hallo, ihr Linux-Profis (das ist anerkennend gemeint, da ich noch Linux-Newbie bin :) )

    Ich selbst zähle mich zu den Windows-Veteranen, bin deswegen die Grafische Benutzeroberfläche gewohnt und natürlich das praktische "Plug and Play".
    Linux stellt für mich eine neue Herausforderung dar. Es widerspricht jetzt vielleicht der bezeichnung "Herausforderung", wenn ich mich jetzt gleich beim ersten grösseren problem an euch wende, anstatt mich verbissen darum zu kümmern, das prob selbst zu lösen.

    Ich habe mir auf meinen Laptop (HP Omnibook XE3 GC) KNOPPIX 3.7 fest installiert. Hier habe ich beim booten die Auswahl zwischen Kernel 2.4 und 2.6.

    Mein problem besteht darin, das ich meinen WLan-USB-Stick Netgear WG111 nicht in betrieb bringen kann :(
    Netgear selbst bietet weder telefonisch noch per web einen Linux-Support an (werden die von Microsoft geschmiert?)

    Auf Anfrage bei Netgear, welchen Chip der WG111 verwendet, wurde mir folgender genannt: Intersil Javelin Cohiba
    Bei eigenen Nachforschungen im Netz bin ich zumindest schon mal so schlau, das es sich dann um einen ISL3887 Chipsatz handelt.

    Wenn ich unter Knoppix 3.7 nachsehe, welche USB-Geräte angeschlossen sind, zeigt er mir zwar richtig an, das zum einen eine USB-Maus und zum anderen ein Gerät mit der bezeichnung WG111 angestöpselt sind, kann aber trotzdem mit dem WG111 nichts anfangen :(

    Aber jetzt erst mal zurück zum ISL3887-Chipsatz. Bei meiner weiteren suche stiess ich immer wieder auf den prism54-treiber, habe aber probleme, diesen in Knoppix einzubinden.

    Wer kann denn einem newbie wie mir, der wenig erfahrung mit Kommandoeingaben hat, verständlich erklären, was ich tun muss, um auch unter Linux ins Internet gehen zu können?

    Vielen Dank schon mal im voraus :)
     
  2. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    welchen kernel hast du denn laufen?
    es gibt einen satz Intersil Prism module von Andres Salomon.
     
  3. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    hi Michi0815,

    habe Knoppix mit Kernel 2.4.27 geladen.
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    prima, dafür gibt es sogar .deb-pakete :spitze:

    wenn du synaptics installiert hast ("K" -> system -> paketverwaltung (synaptic)) dann brauchst du nur in der sektion "netzwerk" die hostap-modules-<kernel-version> installieren (wireless-tools und hostap-utils werden automatisch dazu installiert)

    mit apt-get geht es auch (irgendwie...)
     
  5. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    hi,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Habe jetzt unter ("K" --> "System") kein "synaptics" gefunden, dafür aber "KPackage (Paketmanager)", der anscheinend die gleichen Funktionen hat wie "synaptics".
    Im Ordner "net" fand ich auch die Datei "hostap-modules" als Version 2.4.27, die aber schon als installiert angegeben ist. Weiter ist den Dateiinformationen von "hostap-modules" zu entnehmen, das dieses modul "modutils" sowie "hostap-utils" benötigt. Beide sind aber auch schon installiert.
    Auch das "wireless-tools" in der Version 27-1 ist bereits installiert.

    Was mach ich jetzt ? :(
     
  6. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    :nixwissen
    schon mal in einer root-konsole
    mit "iwconfig" bzw "hostap_diag" experimentiert?
     
  7. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    :) nein....experimentiert habe ich damit noch nicht, werde ich aber jetzt.

    Mir geht gerade was anderes durch den Kopf:
    Anscheinend habe ich bzw. meine Linux-Installation die Grundvoraussetzungen für Wireless-Lan. Linux kann wohl eher nichts mit dem speziellem USB-WG111-Stick anfangen oder ich habe die Konfiguration falsch angepackt?
    Oder was hat es mit dem "prism54" bzw. "ISL3887" auf sich?
    Mit "KPackage" konnte ich sehen, das auch "prism54" installiert ist.

    Zur Konfiguration:
    den USB-Stick WG111 habe/wollte ich wie folgt installieren.

    "K" --> "Knoppix" --> "Netzwerk/Internet" --> "Funklan konfigurieren" = keine Wireless-Karte gefunden

    "K" --> "Knoppix" --> "Netzwerk/Internet" --> "/dev/Modem-Setup" --> Auswahl "usb: USB-Schnittstelle (z.B. Modem)" --> Auswahl "ttyUSB0: USB Serial 0 .....habe ich vielleicht hier die falsche Auswahl getroffen?
     
  8. Hochdahler

    Hochdahler Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Der "prism54" treiber ist erst ab kernel-2.6.x vorhanden.

    Ich kenne Knoppix nicht so gut. Kannst Du den Kernel-2.6.x booten ?
    Gib mal "lsmod" ein und schau ob der Treiber geladen wurde.


    Gruss
    Hochdahler
     
  9. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    Hi @Hochdahler,

    habe Knoppix jetzt mit Kernel 2.6.9 geladen und mit "lsmod" die geladenen module aufgerufen. Der "prism54" ist nicht aufgeführt....heisst wohl soviel wie:
    Ein Modul, das installiert ist, ist nicht gleichzeitig auch geladen :rolleyes:

    Wie lade ich es denn jetzt bzw. wie lade/aktiviere ich überhaupt die module, die eventuell notwendig sind?
     
  10. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    "modprobe <modulname>"
     
  11. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    thx @Michi0815,

    mit dem von dir genannten Befehl konnte ich jetzt das Modul "prism54" aktivieren. Über "lsmod" wird dies jetzt noch mal bestätigt :)

    Wenn ich jetzt aber das im Ordner "net" liegende modul "hostap-modules" mit dem Befehl "modprobe" aktivieren will, findet er es nicht. Habe es auch mit: "modprobe /net/hostap-modules" versucht....auch negativ. Muss ich den standort des moduls näher spezifizieren oder hab ich einen Fehler in der Befehlseingabe gemacht?
     
  12. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    1. hotplug und wireless-tools installieren. (unter Debian einfach mit APT installieren und unter Gentoo mit emerge)
    2. Die aktuellen Firmwaretreiber downloaden: http://prism54.org/~mcgrof/firmware/
    3. Firmware in isl3890 umbennen und nach /usr/lib/hotplug/firmware/ verschieben.
    4. Kernelmodul downloaden http://prism54.org/pub/linux/snapshot/tars/prism54-cvs-latest.tar.bz2 und mit tar xvjf entpacken.
    5. In das Verzeichnis wechseln und folgende Befehle ausführen: make clean modules && make install && depmod -a
    6. Modul laden: modprobe prism54

    egal unter welchem kernel
     
  13. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @rapmaster
    du weisst nicht zufällig auch so ein patentrezept für meinen pocketpc:
    myguide navigator, windows mobile 2003 2. ausgabe, version 4.21.1088 (bild 14132)
    prozessor: intel pxa255

    der ärgert mich jetzt schon seit wochen :)
     
  14. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
  15. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    am liebsten würde ich das ding einfach als externen datenträger ansprechen...

    jetzt behelfe ich mir mit einer windows-installation unter vmware - nicht sonderlich elegant :rolleyes:

    deine links hab' ich erstmal in die lesezeichen getan. heute hab ich keine lust mehr :D
     
  16. hotprice

    hotprice Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    16
    hi @rapmaster,

    anfangs hatte ich schon angedeutet, das ich mit der Bedienung von Linux noch nicht allzu vertraut bin. Trotzdem habe ich versucht, deine Anleitung durchtzführen :)

    zu 1. "hotplug und wireless-tools installieren" diese sind laut "Kpackage" schon installiert, aber nicht aktiviert. Werde ich wohl über das Befehlsfenster machen müssen mit (*)???

    zu 2./ 3. und 4. wurde gemäß deinen Anweisungen durchgeführt

    zu 5. in das Verzeichnis wechseln und folgende Befehle ausführen: siehe dein Eintrag / hierzu habe ich festgestellt, das sich "prism54-latest" in das Verzeichnis "root" entpackt hat. Muss ich es jetzt erst noch in ein anderes Verzeichnis schieben/kopieren, da bei Ausführung des Befehls folgende Meldung kommt: "keine Regel, um >>clean<< zu erstellen

    hoffe, du kannst mir da nähere Anweisungen geben :)
     
  17. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    @Michi0815

    da denke ich an: usb-storage
    d.h. du mountest den ppc wie ein usbstick
    ob das funktioniert? keine ahnung :)

    @hotprice

    tar xvjf entpackt eine tar.bz2 datei dort, wo du tar xvjf ausfuehrst

    mfg
     
  18. Hochdahler

    Hochdahler Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    213
    Ab kernel-2.6.7 braucht man kein kernelmodul mehr.
    Lediglich wenn er auch WPA unterstützung haben möchte, sollte er mal schauen ob ein Patch benötigt wird.

    Die Firmware braucht er aber auf jedenfall.

    Gruss
    Hochdahler
     
  19. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    @rapmaster
    usb-storage hilft nicht wirklich :( (hätte mich auch gewundert)
    usbsticks etc funktionieren natürlich...
     
  20. rapmaster

    rapmaster Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    5.181
    @Michi0815

    was sagt
    lsusb -v
    ?

    mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen