Knoppix+Fritz Card DSL (bitte um Hilfe)

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von wwwherrbayerde, 31. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wwwherrbayerde

    wwwherrbayerde Byte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    10
    Hallo!

    Bin absoluter Linux Neueinsteiger finde Knoppix recht gelungen aber meine FritzCard DSL bekomme ich einfach ned zum laufen.

    Habe mir die Linux Treiber schon runtergeladen und beim setup kommt ein Passwortabfrage !
    Ich habe keine Ahnung was ich eingeben soll (ich nutze das neue Knoppix 3.2) Nirgendwo steht ein Passwort...

    die "setup" startet irgendwie nicht aber das c4l-lib funktioniert dann öffnet sich K-Package und wenn ich dort unten auf installieren klicke kommt die Passwortabfrage...




    Was muss ich dann noch machen wenn ich mit der Freenet DSL Flat online gehen will? ppoe Konfiguration ausführen? Was muss ich genau eingeben?



    Vielen Dank!
     
  2. simDos

    simDos Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    201
    hallo,

    http://download.linuxtag.org/knoppix/KNOPPIX-FAQ.txt sagt dazu:

    F: Wie lautet das root-Passwort?
    A: Es gibt keines, alle Passwörter sind per default gesperrt.

    das heisst, einfach auf eingabe hauen sollte reichen.

    das macht dich zwar nicht zum root, aber fuer das meiste sollte es genuegen. wenn du aber unbedingt inner shell root sein willst/musst:
    im k-menue gibts irgendwo ne "root-shell". wenn du diese bash startest, bist du automatisch root.

    ansonsten kannst du natuerlich auch sudo-en, da musst du das passwort leerlassen.

    wg. dsl:
    am besten dsl-modem ueber netzwerkkarte verbinden. netzwerkkarte mit "ifconfig -a" auf funktion ueberpruefen.

    dann pppoeconf ausfuehren, karte auswaehlen, zugangsdaten eingeben. das sollte eigentlich reichen.

    es kann dabei manchmal zu problemen kommen:
    in dem fall gibt es mehrere config-dateien, die du bearbeiten kannst:
    /etc/ppp/dsl-provider
    #hier sind dsl-zugangsdaten gespeichert
    /etc/ppp/pap-secrets
    #hier sind dsl-benutzername/kennwort
    /etc/resolf.conf
    #hier ggf. deinen nameserver X.X.X.X eintragen/aendern. der nameserver wird von deinem dsl-provider geliefert.

    wenn du in letzterer datei aenderungen vorgenommen hast, musst du mit "/etc/init.d/networking restart" (bitte so eingeben!) das netzwerken neustarten. dann kannst du mit "pon dsl-provider" das dsl starten.

    mehr dazu steht in den manpages, im internet und soweiter.

    mfg smd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen