Knoppix Service CD erkennt TEKRAM DC395 SCSI-Controller nicht

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von RitterGM, 19. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RitterGM

    RitterGM ROM

    SCSI-Controller TEKRAM DC395U wird nicht erkannt!

    Leider erlennt das KNOPPIX System auf der Heft CD nicht die sehr verbreiteten SCSI-Controller der Firma TEKRAM, die auch in de rVergangenheit in der PC-Welt getestet wurden.

    Dies ist umso unverstaendlicher da TEKRAM unter:

    WWW.TEKRAM.DE

    unter SCSI-Controllern Downloads Treiber fuer etliche LINUX-Distributuionen anbietet, unter anderem auch Debian, auf dem Knoppix basiert.

    Vielleicht sollten diese treiber bei einer nächsten CD mit installiert werden, denn im Moment ist mit den TEKRAM-Controllern Fehlanzeige. Man landet mit entsprechender Fehlermeldung in einer Notshell, die zum Neubooten auffordert.

    Mit freundlichem Gruss Gerd Michael
     
  2. piggy

    piggy Freigeist

    Auf der Diskette sind leider nur 1,4 MB Platz. Deswegen passen nicht alle für Linux verfügbaren Treiber drauf. Wir haben uns bei der Auswahl für die gängigsten IDE- und SCSI-Controller entschieden.

    Thorsten Eggeling
    PC-WELT, Redaktion Software-Praxis
     
  3. RitterGM

    RitterGM ROM

    Ganz einfach bei der nächsten CD auch die Treiber fuer TEKRAM mit aufspielen.

    Es ist fuer "Knoppix" ohnehin ein Armutszeugnis, das die sehr verbreiteten TEKRAM-Controller auch von dem letzten Knoppix-Release nicht unterstuetzt werden.

    (Das neueste original Knoppix 3.x faellt mit TEKRAM SCSI-Controllern auch auf die Nase.)

    Mit freundlichem Gruss Gerd Michael

    PS: Immerhin wurden in der PC-Welt schon vor langer Zeit die TEKRAM-Controller als preisguenstige Alternative z.B. zu den sündhaft teuren ADAPTEC SCSI-Controllern empfohlen.
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen