knoppix - windowsrechner - sicherung

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von Quadris, 13. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quadris

    Quadris Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    50
    hi,
    hab einen rechern mit "defektem" windows..
    will jetzt daten mit knoppix der ersten partition auf die zweite sichern und dann neu installieren...
    aber wenn ich einen ordner auf der zweiten platte einfügen will kommt der error: Verzeichniss konnte nicht erstellet werden

    habt ihr lösungsvorschläge?

    mfg
    quadris
     
  2. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Na ja, es gibt da immer noch Plan B, der auch mit einer älteren Knoppix-Version funktioniert:
    Ich selbst habe bisher in solchen Fällen einfach die zu rettenden Daten auf CD oder CDRW gebrannt mittels des Brennprogramms k3b.

    MfG Rattiberta
     
  3. Quadris

    Quadris Byte

    Registriert seit:
    10. Januar 2001
    Beiträge:
    50
    hi,
    danke für die infos
    oich befürchte das es ntfs is - ich hab aber leider nur knoppix 3.2 :(
    will den jetzt nicht ins netz hängen weil ich befürcht das der virenverseucht is..
    werd einfach mal übers netz virenscannen - wird schon schief gehn..


    mfg
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo Quadrix,

    Beim Start von Knoppix ist generell für alle Festplatten "Nur Lesezugriff" voreingestellt. Um auf die Platte schreiben zu können, mußt Du diesen Schreibschutz aufheben. (Rechtsklick auf das Festplatten-Icon, im Menü die entsprechende Option auswählen.)

    Schreibzugriff auf eine Fat32-Partition ist auf diese Weise unproblematisch.
    Um auf NTFS-Partitionen zu schreiben, solltest auf Du die Captive-NTFS Option zurückgreifen. (Knoppix 3.4)

    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen