1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

komische Launen, Monitoraussetzer etc.

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Bibi1783, 24. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bibi1783

    Bibi1783 ROM

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Ich habe mit meinem PC ein wenig Ärger.

    Folgende Komponenten sind verbaut:
    Motherboard: MSI KT4V-L
    CPU: AMD Athlon XP 2000+
    Speicher: DDR-RAM 265MB PC333 Infineon
    Grafikkarte: VGA 128MB Xelo GF4Ti4200-8x
    Platte: Western Digital, 80GB

    Dieses System lief bei mir knapp zwei Jahre einwandfrei. Vor ein paar Wochen fing der Ärger an. Der Monitor (hab noch Röhre) setzte ab und zu aus (schwarzer Bildschirm), und es waren teilweise Streifen im Bild (als wenn man mit dem Handy senden würde). Das konnte direkt beim Hochfahren passieren, beim normalen nicht anspruchsvollem Arbeiten oder beim spielen. Hatte gedacht es liegt vielleicht am Moni, also wurde der erstmal ne Weile vom Notebook betrieben. Hier traten diese Fehler nicht auf. Dann war auch erstmal wieder ein paar Tage Ruhe. Als es wieder anfing hab ich meine Geforce gegen eine ältere Geforce2 ausgetauscht und das System lief vorerst wieder. Dachte also es liegt an der Grafikkarte. Doch nichts von dem, gestern ging das Theater wieder los, aber noch schlimmer. Stetiges weißes Flackern im Bild (schon beim Hochfahren), Aussetzen des Monitors und starke Darstellungsfehler im Bild. Dazu eine hohe CPU-Auslastung bis er schließlich ganz hängenbleibt oder mir eine "Matrix" auf dem Monitor darstellt. Beim Hochfahren blieb er teilweise hängen und zwar laut D-Bracket bei: "Testing Base and extending Memory". Hatte deswegen den Arbeitsspeicher nochmal auf nen anderen Port gesteckt, aber das änderte auch nichts.
    Heute morgen schnurrte er wieder ganz normal, so dass ich jetzt diesen Beitrag verfassen kann :rolleyes:
    Ich würde aber trotzdem gerne rausfinden woran das ganze liegen könnte.
    Achso die Problematik tritt jetzt unter XP auf, hatte aber vorher noch 2000, da war das auch der Fall.
    Vielleicht weiß jemand einen Rat, was ich noch austauschen könnte oder so.
     
  2. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Moin!
    Versuche mal nen anderen RAM-Riegel! Wenn das Board den RAM anmeckert, wird ja wohl was dran sein! ;) Kann mir nicht vorstellen, was genau es damit zu tun haben könnte, aber versuchs mal! Möglich ist alles...
    Viel Glück
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen