komische Meldung in der Ereignisanzeige

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von MatthiasH, 4. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Ich erhalte oft diese Meldung in der Ereignisanzeige. Liegt es evtl. an meinen Mainboard-Treibern, denn ich habe ein ASUS A8N-E Mainboard (mit NVIDIA Chip). In habe WIN XP Pro SP2 Was kann ich machen, damit die Meldung verschwindet? Vielen Dank für die Hilfe.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Du könntest den Dienst in der Diensteverwaltung mal auf Starttyp manuell setzen. Wenn das System ohne ihn problemlos läuft, kann man ihn deaktivieren.
     
  3. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Ich habe den Starttyp mal auf manuell gesetzt. mal schauen was beim nächsten Neustart passiert.
    Für was ist eigentlich dieser Dienst gut?
     
  4. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    http://www.hijackfree.de/de/processdetails/?id=785

    Anscheinend ist die Chipsatzfirewall deaktiviert, aber der Treiber wird immer beim Systemstart geladen.
     
  5. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Vielen Dank für deine Hilfe. Nun kommt die Meldung in der Ereignisanzeige nicht mehr.

    Ich habe ja die NVIDIA Firewall deaktiviert. Daher kam wohl immer diese Meldung.
    Weißt du dann auch ob ich die anderen Dienste von ForceWare auch deaktivieren kann?
    Folgende Dienste laufen nämlich noch:
    ForceWare IP service
    ForeWare user log service
    Forcware Web Interface
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    ForceWare IP service und ForeWare user log service sind auch Teile der Firewall.
    http://www.hijackfree.de/de/processdetails/?id=781
    http://www.hijackfree.de/de/processdetails/?id=782

    Forceware Web Interface wird nach dem Namen nach, wohl für den Betrieb eines Webservers benötigt.
    C:\PROGRA~1\NETWOR~1\Apache Group\Apache2\bin\apache.exe
    O-23 Services http://www.virenschutz.info/forum/search.php?searchid=8546&sid=8ff861a6f34d6d597877c1763fb3e792

    Die 3 Dienste sind wohl das Resultat einer Komplettinstallation der Forceware-Chipsatztreiber, wovon nicht alle Teile unbedingt nötig sind.
     
  7. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Ich habe die anderen Dienste auch auf manuell gesetzt. Mal schauen ob noch alles einwandfrei funktioniert.
     
  8. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Nachdem ich meinen Rechner eingeschalten habe, scheint noch alles richtig zu funktionieren.

    Nun habe ich noch eine andere Frage:
    Als Virenscanner habe ich F-Secure Anti Virus 2006

    In der Ereignisanzeige erhalte ich immer folgende Meldung:

    Zu diesem Programm habe ich bei f-secure folgendes gefunden. Leider werde ich daraus nicht schlau.
    http://www.f-secure.de/products/backweb/how-to-use.shtml
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Backweb wird von F-Secure für Protokoll- und Überwachungsaufgaben eingesetzt.
    Malwarescanner bezeichnen es als Spyware Spybot S&D, weil es auch zum Ausspionieren eingesetzt werden kann.
    Wenn Backweb entfernt wird, geht die Updatefunktion von F-Secure nicht mehr, so viel, wie ich weiß.
    Was ist backweb.
     
  10. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Vielen Dank für die Antwort.

    Bei dem Link was ich gepostet habe, verstehe ich nicht wie ich BackWeb konfigurieren kann. Denn ich finde die Einstellmöglichkeiten nicht.

     
  11. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.604
    Die Beschreibung ist eigentlich klar und verständlich.
    Wenn bei deiner Installation was nicht so funktioniert, wie beschrieben, kannst du dich an den F-Secure Support wenden.
     
  12. MatthiasH

    MatthiasH Kbyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    332
    Also ich habe nochmals den Virenscanner als Testversion auf einem anderen Rechner installiert.
    Da konnte ich die Benutzerschnittstelle von F-Secure BackWeb auch nicht aufrufen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen