1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Komische Probleme mit meinem Comp !!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von kruemelbaer, 17. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    Moin allerseits,

    ich habe ein paar Probleme mit meinem Comp, weil ich aber nicht genau weiß, in welche Kategorie ich die einordnen muss, probier ichs einfach mal hier.
    Also, seit ein paar Tagen will mein Comp einfach nicht mehr starten. Der geht an, dann kommt ne Piepstonreihenfolge und dann nichts mehr, Bildschirm bleibt schwarz. Reset Knopf drücken, ein oder zweimal, dann komm ich ins BIOS, stell die Prozessor Einstellungen wieder richtig ein, neustarten und dann läuft er wieder ganz normal....
    Ich kann nicht genau sagen wie das piepst, auf jden Fall 1* ein Ton, dann 2 gleiche und dann dahinter noch irgendwas.
    Ich hab schon bei den Beepcodes vom Award BIOS geguckt, aber sowas nicht wirklich gesehen.

    Parallel dazu habe ich noch ein Problem und zwar wenn ich den Comp lange laufen habe, mach ich normalerweise den Bildschirm ganz aus. Der Comp fährt den dann auch nach 15 Minuten in Standyby Modus.
    Wenn cih ihn jetzt manchmal wieder anmache und die Maus bewege, um den Standby aufzuheben passiert einfach nichts.
    Der Bildschirm bleibt schwarz, mit nem weißen Streifen untem am Bildschirm.
    Dann muss ich neustarten und dann gehts wieder...

    Meint Ihr die Probleme liegen irgendwie zusammen?
    Ich hab schonmal alle Kontakte etc. überprüft, den Sitz von der GRAKA, aber ich hab nichts gefunden.

    Meint Ihr es ist die Grafikkarte ?
    Wie kann ich das denn überprüfen ?
    Austauschen?
    Oder nützt es auch einfach mal nen neuen PCI Slot zu versuchen?

    Für Antworten wäre ich echt dankbar :-)

    Gruss
    Sandy :-)

    P.S: Hier mein System:

    AMD Thunderbird 1Gig
    256 SD-RAM no-name
    Asus A7V-133
    2 Festplatten, eine IBM 40Gig, eine WD 40 GIG (die erst seit kurzem, lief aber am Anfang ohne Probleme)
    300 Watt Netzteil (auch neuer, lief aber auch die ganze Zeit ohne Probleme)
    Nvidia 400 MMX 32MB Ram....

    Ach, weiß hier einer zufällig wielange man Garantie auf Grafikkarte etc. hat ?
    Ab neuestem ja 3 Jahre, aber vorher ?
    Was gibt Nvidia einem denn da oder was war gesetzlich vorgeschrieben ?
     
  2. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi!

    Das hab ich auch erst gedacht, habs aber gestern überprüft. Es ist das Netzteil.
    Hab einfach mal das von nem anderen Comp genommen und das ging ohne Probleme (also rechner nebeneinander, alle Komponenten angeklinkt etc.), hab den rechner extra 10* mal hoch und runterfahren lassen.
    Dann hatte ich ihn wieder an meinem Netzteil und piep,piep....
    Naja, hab noch Garantie auf das Ding, werds heute umtauschen (und am besten eins ne Nummer grösser nehmen *g*)

    Aber trotzdem danke für all die Tipps !

    Gruss
    Sandy :-)
     
  3. _chef_

    _chef_ Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    ...kommt ganz drauf an wielange die Batterie schon rumgelegen hat...

    Aber im Ernst, wenn es das nicht ist dann ist die Grafikkarte der verdaechtigste Kandidat. Das geht schnell das die RAM-Bausteine zB. auf der GfxKarte abrasseln - hab ich leider schon n paar mal erleben muessen........
    Zu viel Strom, Überspannungen etc........

    ;)
     
  4. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    So,

    ich weiß es nicht mehr, habe gestern abend nochmal einiges versucht.
    Hab ne Festplatte abgestöspelt, ein CD Lafwerk, immer abwechselnd einige Sachen, um zu gucken obs am netzteil liegt, aber hat nciht geholfen.
    CMOS scheints auch nicht zu sein.
    RAM ist an sich in ordnung, zumindest wenn er läuft gibts keine Performanceprobleme.

    Ich denke mir auch, dass es die GRAKA sein kann, vielleicht der Anschluss zum Monitor oder so.

    Mal schaun, ich werde die am WE mal austauschen.
    Wenns dann klappt hoffe ich, das ich meine Garantie einlösen kann.

    Gruss
    Sandy :-)
     
  5. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    ja hab ich auch schon dran gedacht, allerdings ist der Comp erst gut ein Jahr alt und so schnell gehen die Batterien doch nicht leer oder ?

    Sandy
     
  6. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hallo,
    hast Du mal die Bios-Batterie getauscht?
    (nur so ne Idee..)

    Gruß
    Bernd
     
  7. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    dummerweise habe ich die Beeptöne nicht im Handbuch gefunden, da gibts nur ganz viele tolle Tipps wie man ein OS installiert oder so :-)
    Sehr nützlich, da das ja nicht beim betriebssystem eh nochmal dabeisteht...
    Aber ich gucke nochmal im Net

    Gruss
    Sandy :-)
     
  8. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    so ich hab jetzt die Beepreihenfolge und zwar:
    1* lang,
    2* kurz
    dann ne Pause
    dann tiefer Beepton und dann noch ein tieferer.

    Kann irgendjemand was damit anfangen?
    Also ich wollte jetzt auch mal die Graka austauschen, mal sehen was das bringt..

    Sandy
     
  9. _chef_

    _chef_ Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    PS:

    Ich würde auch mal nachschauen, ob es ein BIOS-Update für diese Motherboard gibt.
     
  10. _chef_

    _chef_ Byte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    17
    Hi,
    ich würde auf folgendes tippen...

    1. CMOS defekt
    2. Netzteil defekt/zu schwach
    3. Gfx Karte defekt (zB. RAM)
    4. RAM im Rechner defekt

    Garantie bei GrafKa war schon vor 2002 meist bei 3-5 Jahren, neuere haben 5 oder mehr Jahre Garantie.

    Vielleicht hilft Dir das tewas bei der Fehlersuche.
    Ansonsten kann ich nur von WD Platten abraten...

    byTe.
     
  11. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    also ich kann den irgendwann schon wieder starten und dann läuft er auch einwandfrei bis ich ihn wieder runterfahre...
    Das kommt auch nur so ein-/zweimal beim Starten das er meckert, irgendwann startet er auch ohne Probleme neu.
    Deswegen dachte ich erst es könnten Kabel lose sein oder so, war aber nicht.

    Ich bin im Moment nicht zuhause, ich hoffe aber das mein freund gleich mal nachguckt, dann kann er mir die Reihenfolge sagen. Es ist auf jeden fall im Rhythmus 1* 2*, also 1 Ton, dann zwei gleiche Töne und dann kann mans nicht mehr unterscheiden so ein bisschen seltsam..

    Sandy
     
  12. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    hatte sowas ähnliches, lag an der ibm-pladde. erst fuhr sie nicht richtig an, wurde nicht erkannt---> rechner bootete nicht. nach reset gings dann wieder.

    kurze zeit später verabschiedete sie sich komplett. war eine aus der DTLA-serie von IBM.

    UWE
     
  13. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    http://www.storage.ibm.com/hdd/support/download.htm
    da heisst tool "drive fitness"

    http://support.wdc.com/download/index.asp
    da schau mal unter data-life-guard nach

    UWE
     
  14. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Was sind das denn genau für Tolls ?
    Bei Wester Digital gibts ungefähr 20 Stück...
    Was sollen die denn machen ?

    Sandy
     
  15. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    meinst Du echt, dass das an denen liegen kann ??
    Wie kommst Du darauf ?

    Sandy
     
  16. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    check sicherheitshalber mal deine hdd mit den entsprechenden tools der hersteller. die haben diagnosetools auf ihren homepages.

    UWE
     
  17. Clumsyschlumpf

    Clumsyschlumpf Kbyte

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    129
    Hi,

    mit dem standby-modus ist es nur etwas komisch, weil ich es vorher noch nie hatte, aber naja.

    Nein, im BIOS bleibt alles gleich, aber so zur Sicherheit wird da ja der Prozessortakt was runtergeschraubt bei nem Fehlstart und den ändere ich dann halt wieder um.
    Hab auch schonmal probiert den einfach niedrig zu lassen, aber da hats nach dem runterfahren auch nicht mit geklappt.
    Also der Ablauf sieht ungefähr so aus:
    anschalten-piep,piep-resettaste drücken-neustart-entweder kommt jetzt das BIOS oder wieder piep,piep
    -beim BIOS einstellungen ändern-entweder gehts jetzt oder piep,piep
    -wenns geht lass ich ihn laufen, sonst das ganze wieder....

    eigentlich springt alles gut an, Festplattten, Disketten, Laufwerke..

    Sandy
     
  18. kruemelbaer

    kruemelbaer Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.016
    die geschichte mit dem standby-modus würd ich nich so wild sehn, der funktioniert bei mir erst richtig seitdem ich xp habe, bei allen anderen bs hatte ich das gleiche prob wie du.

    nun zu deinem bootprob: musst du fast jedesmal im bios alles wieder zurechtbiegen???? dann tippe ich auf deine biosbatterie, die ihren geist aufgibt. dadurch gehen halt auch die bioseinstellungen flöten.

    achte mal auf deine hdd\'s, laufen die auch sofort nach einschalten des pc an, oder hakt da manchmal was? kann auch mit deinem bootprob zusammenhängen.

    UWE
     
  19. megatrend

    megatrend Guest

    als Ersatz kriegst. Lass\' Dir aber kein Noname- oder Codegen-Schrott-Netzteil andrehen - andernfalls wiederholt sich die Geschichte...

    Gruss,

    Karl
     
  20. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo Sandra,

    Hast Du schon mal die Grafikkarte rausgenommen? Probier\' es doch mal! Falls der PC dann die genau gleichen Piepstöne abgibt, dann ist es ein Wackelkontakt bei der Grafikkarte. Es ist übrigens so, dass der AGP-Steckplatz schon mühsam sein kann mit dem Arretieren.

    Falls es nicht die Grafikkarte ist: schreibe ein Mail an den Support von Asus USA (http://www.asususa.com) oder Asus Taiwan (http://www.asus.com.tw) und beschreiben denen genau mal Deine Piepstöne (so wie Du hier beschrieben hast). Asus Deutschland ist leider eine Nullnummer!:(

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen