komische symbole

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von Steve019, 21. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Steve019

    Steve019 Byte

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    86
    Hab mal ne frage hab ein bild mit gepostet wo solche komische zeichen hinter den sätzen (rot eingekreist) stehen wie heißen diese zeichen und wie fügt man die ein und wofür braucht man die?

    danke im vorraus
     

    Anhänge:

    • $bil1.JPG
      $bil1.JPG
      Dateigröße:
      42,8 KB
      Aufrufe:
      94
  2. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    3.247
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    und oben der nach rechts zeigende Pfeil ist eine Tabulatormarke.

    Diese Anzeige geht auch abzuschalten. Ich finde diese Marken allerdings sinnvoll, hab mich dran gewöhnt. Da weiß man doch gleich warum ein Text so und nicht anders formatiert ist.

    MfG Raberti
     
  4. 4sicht

    4sicht ROM

    Registriert seit:
    20. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Alle diese "komischen Symbole" zusammen heißen Formatierungszeichen, man kann ihre Anzeige jederzeit ein- und wieder ausschalten, sie werden niemals mit ausgedruckt und sie sind bzw. sind nicht Teil des Word-Dokuments, je nachdem wie man es nimmt. Sie dienen dazu, solche Zeichen auf dem Bildschirm sichtbar zu machen, die sowieso (meistens reichlich) in jedem Word-Dokument vorhanden sind, aber normalerweise nicht sichtbar und nur durch ihre Wirkung indirekt (z. B. Leerzeichen, Tabulator - machen beide eine "Lücke", aber die Tabulator-"Lücke" ist anders als die beim Leerzeichen) oder fast gar nicht erkennbar und unterscheidbar sind.

    Zum Beispiel gibt es zwischen einer normalen Zeilenschaltung (Umschalt + Eingabe) und einer Absatzschaltung (nur Eingabe) schon ein paar wichtige Unterschiede, aber die kann man unmittelbar nach der Eingabe meist noch nicht sehen, die wirken sich erst und vor allem bei der Absatzformatierung aus. Also macht man sie am besten gleich von Anfang an sichtbar, und zwar so:

    Menü Extras -- Optionen -- Register Ansicht -- Abschnitt Formatierungszeichen -- dort wahlweise in den ersten 5 Feldern ein Häkchen setzen oder vor [ ] Alle.

    (Aus dem nächsten Abschnitt könnte ich noch die Textbegrenzungen empfehlen.)

    Das schnelle Ein-/Ausschalten mit nur einem Klick ist möglich, wenn man die Standard-Symbolleiste eingeschaltet hat (Menü Ansicht -- Symbolleisten -- Standard) und dort mal auf das umgekehrte schwarze P geklickt hat. Dann "verbessert" das Symbol innerhalb der Standard-Symbolleiste seine Position und rückt nach links in den Kreis der sichtbaren Symbole und schaltet jetzt bei jedem Klick die Formatierungszeichen aus bzw. ein.

    Ansonsten schließe ich mich den Befürwortern an - mit freundlichen Grüßen an alle!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen