1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Komisches Phänomen bei Router und TV

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Angel-HRO, 2. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Hallo

    ich hab mir DSL beauftragt, die hardware ist heute gekommen. Mit dabei war ein Router Speedport W500V , also ein WLAN Gerät mit DSL-Telefonie. Ausgepackt, angeschlossen, eingerichtet, okay. Jetzt warte ich noch auf die grüne DSL Lampe. (sollte die nächsten Paar Tage sein) Telefonieren (Festnetz) funktioniert ebenfalls schon....

    Nun mein Problem: Sobald ich den Speedport einschalte, verschlechtert sich mein Fernsehbild auf einigen Sendern (VIVA+,VOX und RTL2 extrem) drastisch. Die anderen sind genau wie vorher (hab sogar das Gefühl Kabel1 ist besser geworden...)
    Schalte ich den Speedport aus, ist das TV Bild wieder normal...
    Die beiden geräte hängen nicht anderselben Steckdose.

    was kann das denn sein???
     
  2. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    Funkstörungen!
    Stell die Geräte weiter auseinander und es dürfte schon besser werden-und für alle Anschlüsse gute Qualitätskabel verwenden!
     
  3. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Die Geräte stehen etwa 3m voneinander entfernt (Luftline)...ich teste aber gleich mal, ob das Abschalten von WLAN was bringt... weiter geht es nicht, da der Fernseher Bestandteil der Anbauwand ist und der Router so weit wie möglich von der TAE weg ist...
     
  4. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Also das Abschalten von WLAN hat nichts gebracht...
     
  5. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @ Angel-HRO

    Auch eine sehr beliebte Störquelle beim Fernseher, sind Funk Telefone (DECT). Wenn vorhanden, zum testen mal abschalten (von der Basis die Netzverbindung trennen und beim Handapparat den Akku rausnehmen).


    mfG, Manfred
     
  6. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    @Schlemi

    die Telefone haben ihren Platz aber nie verlassen, stehen knapp 10cm neben dem Router. Und mein Bild war immer gut.
    Aber ich hab beim rumhantieren etwas bemerkt, die Bildqualität verändert sich (von schlecht zu schlechter zu schlecht...) wenn ich den Router bewege (in einem Radius von ca 15cm in jede Richtung...
    einen anderen Platz für das Gerät habe ich aber nicht, an der Stelle stand vorher mein Kabelmodem und alle Kabel sind dorthin verlegt, die Telefonbuchse ist auch direkt dort. Mit Nachfrage meines örtlichen TV-Händliers habe ich mir doppelt geschirmtes Koax-Kabel besorg..mal testen
     
  7. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Tatsache, jetzt geht es. Lag am scheinbar nicht geschirmten Kabel...

    Danke für die Tipps hier
     
  8. Schlemil

    Schlemil Megabyte

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    1.313
    @ Angel-HRO

    Gutes doppelt oder auch dreifach geschirmtes Koax-Kabel ist auf jeden Fall besser, als Billigramsch aus der Grabbel Kiste. Beim Anbringen der Stecker darauf achten dass du alle Abschirmungen erwischst!
    Für alle Strippen die zu lang sind gilt, nicht zu einer Rolle wickeln, sondern, lose liegenlassen.

    Edit: Freut mich, das es funktionuckelt!

    mfG, Manfred
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen