Kommandozeile: Fenster nach Befehlen nicht schließen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Fonsi, 26. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fonsi

    Fonsi ROM

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    7
    ...wenn's auch einfach geht?

    Jede/r, der/die öfters die DOS-Konsole benutzt, hat doch wohl irgendwo einen Shortcut liegen, der so (oder so ähnlich) ausschaut:

    %SystemRoot%\system32\cmd.exe

    Wenn ich diesen öffne und darin was auch immer ausführe, bleibt das "DOS-Fenster" genau so lange offen, bis ich auf "Schließen" klicke...

    Na ja, nix Weltbewegendes, aber mir war gerade langweilig ;)

    Fonsi
    --
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
    Die Nachricht endet hier, du kannst
    mit dem Lesen aufhören! [tm Ali R.]
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
     
  2. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2003
    Beiträge:
    89
    Bei Win2k auch über "Start / Programme / Zubehör / Eingabeaufforderung" zu finden. ;)

    Theoretisch richtig, praktisch sollte aber erst mal geprüft werden, ob bei den Eigenschaften unter "Verknüpfung" "Ausführen" auch "Normales Fenster" oder "Maximiert" eingestellt ist. Mir ist nämlich schon ein paar Mal passiert, dass dort "Minimiert" stand...
    :idee: Ausserdem kann, um noch besser arbeiten zu können (Übersicht), die Höhe unter "Layout" auf 40 oder 50 Zeilen gesetzt werden.
    :kaffee: Grüße vom Jürgen
     
  3. pepl

    pepl ROM

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    5
    Noch ein Tipp:
    Um beliebig viele Parameter zu übergeben, ohne diese mit
    %nn
    zu benennen, nimmt man einfach
    %*,
    also quasi
    cmd /k %*
    :laola:
     
  4. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    und wenn wir schon dabei sind...
    Fensterpuffer grösse auf 120x1000 und fenstergrösse 120x50, fixe fensterposition auf -3/-3, blau als hintergrundfarbe, gelb als textfarbe, schriftart 14 punkt lucida console fett und befehlspuffer auf 75 hochstellen.
    dann noch das promt auf "%COMPUTERNAME% $M$P$G" setzen und gut :D
     
  5. MichaL

    MichaL Byte

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    42
    cmd /k %*

    Ja, und noch einfacher, indem man den Registryeintrag entsprechend ändert. Bei mir gibts dazu die batch toggle_cmd auf dr-luthardt.de/edv.htm.
    :)
     
  6. Mrs.Sippi

    Mrs.Sippi Byte

    Registriert seit:
    17. November 2001
    Beiträge:
    33
    Danke für den Tipp!!!

    Auch solche vermeindlich einfachen Ratschläge können einem Laien weiterhelfen.
    Wenn dann noch ein paar Zusatztipps von den Mitglieder des Forums kommen, dann ist doch genau der Zweck erfüllt.

    Gruß
     
  7. HStrix

    HStrix Byte

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    15
    Ich benutze immer
    pause >nul
    in Prozeduren (.bat oder .cmd).
    Dieses Kommando kann man beliebig oft
    in einer Prozedur verwenden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen