Kommischer Eintrag in der win.ini

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Apollo31, 19. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    [MCEGLECEGEJEGGEEDDOEBDCE]
    RIT_2=HBEGGGF@H@KAA@C@B@KABGCFCGKAF@A@C@
    RIT_1=FB@AFGA@B@H@O@H@O@GGBGB@A@D@D@EGBGFGA@

    das steht ganz unten in der letzten Zeile, habt ihr das auch oder weiss jemand was das zu bedeuten hat?
     
  2. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Win.ini hat hauptsächlich die Aufgabe, alte 16-Bit-Anwendungen kompatibel zu halten und ist deshalb nicht unbedingt erforderlich (der win-ini-Eintrag unter Autostart erscheint auch erst nach der ersten Installation eines solchen Programms). Meist kann man deshalb schadlos win.ini deaktivieren.

    Möchte so aus der hohlen Hand mal annehmen, den Eintrag hat dir irgendein Spiel verpaßt; vielleicht ists auch Teil eines Freischaltcodes? Sieh mal nach, ob du ähnliches auch in der Registry findest.

    Gruß
    frederic
     
  3. Apollo31

    Apollo31 Kbyte

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    175
    Ich han in msconfig, win.ini den Haken davor entfernt, müsste ja wohl das gleiche bewirken. Bis jetzt läuft alles normal.
    Trotzdem kommisch und was bewirken eigentlich Eintrage in dieser Datei?
     
  4. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    sagt mir nichts

    du kannst vor jede zeile (von den 3en)
    ein ; hinmachen --> das bedeutet der eintrag ist ausgeschaltet

    ;[MCEGLECEGEJEGGEEDDOEBDCE]
    ;RIT_2=HBEGGGF@H@KAA@C@B@KABGCFCGKAF@A@C@
    ;RIT_1=FB@AFGA@B@H@O@H@O@GGBGB@A@D@D@EGBGFGA@

    falls du das testen möchtest

    grüsse
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen