Kommunikation zwischen 2 PCs

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von DIAMANT, 8. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Hi Leute!

    Ich bringe dies in diesen Forum rein weil dieses Problem von W2k verursacht wird.
    Ich will 2 Pcs, einen mit W2k und einen mit Win98, verbinden (direktverbindung über CAT5 Crossover Kabel) nun Will der W2k Rechner ein Passwort vom Win98 PC haben, welches ich als Admin nie vergeben habe und auch nicht weiß. Vom W2k Rechner kann ich auf den Win98 Rechner ohne probleme zugreifen.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    Ist es nicht umgekehrt, daß der W98 was will? Der W2k hat doch Zugriff.

    Falls ja, beim W2k Gast mit in die Zugriffsliste aufnehmen.
     
  3. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Richte auf dem 98er und dem W2k identische Benutzer ein! Identisch hinsichtlich Name und Paßwort.
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Es ist am praktischsten, wenn du den Win 98-Rechner unter dem Benutzernamen 'Administrator' laufen läßt. Du mußt dann allerdings dem Administrator auf dem W2K-Rechner noch ein Kennwort vergeben. Dann kannst du auch ohne zusätzliches Konto oder Gast-Konto auf dem W2K-Rechner mit vollen Admin-Rechten auf diesen zugreifen, was ja meist in einer häuslichen Umgebung so gewünscht ist.

     
  5. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Muß man denn nicht immer dem Administrator ein Kennwort vergeben?
    Allein schon aus Gründen der Sicherheit?
    ;-)
     
  6. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Aus Sicherheitsgründen natürlich. Ob man bei W2K aber ein Kennwort vergeben muss, weiß ich nicht. Zwischen XP Home und XP Prof ist das ja auch unterschiedlich geregelt.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Also MUSS man!?
    ;-)
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nein; es gibt Leute, die lieben den Nervenkitzel und halten nichts von Sicherheit.
     
  9. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Tztz
    Aber das kann doch nicht gesund sein!
    Zuviel Adrenalin ist gar nicht gut für die Herzkranzgefäße!
    :-)
     
  10. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    > Ob man bei W2K aber ein Kennwort vergeben muss,

    Die Kennwortrichtlinien sagen bei der Installation / per default minimale Kennwortlänge=0. Damit ist jedes lokale Passwort blankbar...
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Und weil es da OS so sagt, muß das so bleiben?
    Oder doch lieber den Verstand einsetzen und in Paßwort für aktive User zum MUSS machen?
     
  12. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
    Hallo,

    ein Leitsatz beim Service der alten AEG-Telefunken hiess: Wie der Kunde es wünscht! Mit Ausrufezeichen. Imperativ. Das war ein Befehl.

    In den von mir betreuten Netzwerken gibt es Administratorpasswörten für lokale Rechner und Domänen. Ganz klar aus Sicherheitsgründen. Es ist meine Verantwortung.

    Falls ein Privatkunde das aber nicht haben möchte, weil er meint, er brauche es nicht, gibt es eben kein Passwort. Es ist seine Verantwortung.
    Ich kann meinen Kunden beraten und will ihn glücklich machen. Er soll mein Kunde bleiben. Ich will ihn nicht belehren und verlieren.

    Gruß
    Edgar
     
  13. lefg

    lefg Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    640
     
  14. MCSE-MCT

    MCSE-MCT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    876
    @AntiDepressiva

    Die Frage war, ob zur Installationszeit eine Kennwortrichtlinie (bzgl. Länge) aktiv ist. Die Antwort ist ja und die voreingestellte Länge ist 0.

    > muß das so bleiben?
    Falls das so gewollt wäre, gäbe es die Richtlinie nicht. Ausführlicher: Die Existenz der Richtlinie impliziert (mögliche) Kennwörter > 0.

    > (e)in Paßwort für aktive User zum MUSS machen?
    Dann kommen alle Single-User mit "ich will doch nur spielen, Word, etc. und bin allein" aus dem Gebüsch.

    Was ich unter der Vorgabe einer Firmenrichtlinie (oder nach persönlicher Paranoia) dann umsetze / umsetzen kann usw. steht auf einem anderen Papier (und wurde von franzkat nicht thematisiert).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen