1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kompatibel zu DDR-DIMM?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von DschingisJan, 2. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DschingisJan

    DschingisJan Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    50
    hi, bins schon wieder, bräuchte jetzt eine info zu DDR-DIMM. mein zukünftiges board hat 3xDDR-DIMM, und jetzt weiss ich nicht ob folgender speicher kompatibel wäre:"DDR-SDRAM PC333 512MB CL2". oder muss es folgender sein"DIMM SDRAM PC 133 - 512MB CL2". macht es einen grossen unterschied noname, oder markenspeicher zu nehmen?

    danke für die mühen

    jan
     
  2. DschingisJan

    DschingisJan Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    50
    alles klar, vielen dank, ist echt ne coole einrichtung hier, na dann werde ich jetzt mal fleissig preise vergleichen, und mich auf den neuen pc freuen.

    also nochmal danke für die mühe
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    jetzt wird mir so einiges klarer:):D

    Du brauchst lediglich DDR-RAM PC266 CL2 512 MB. 2 x 266 MHz = 533 MHz.
    Empfohlen ist z.B. Infineon, Micron, Apacer oder Samsung RAM

    Auf 333er RAM würde ich bei dieser Ausstattung nicht setzen, zumal es als CL2 wirklich "schweineteuer" ~ 200 ?, ist. Und du letztendlich es nach dem derzeitigen Stand der Dinge auch nicht ausnutzen kannst.

    Andreas
     
  4. DschingisJan

    DschingisJan Byte

    Registriert seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    50
    danke für die schnelle antwort, möchte mir das asusp4b533-e kaufen, dazu den p4 2,4 mit fsb533. bei der beschreibung des boards steht, dass es 3xDDR-DIMM steckplätze hat, nur so einen finde ich nicht. jetzt suche ich die genaue beschreibung für einen passenden speicher. und gegen 512mb grösse spricht an sich wahrscheinlich nichts.
    danke für die mühe
    jan

    p.s.: ist ein 333er unsinnig, oder soll man da schon auf die zukunft setzen?
    [Diese Nachricht wurde von DschingisJan am 02.10.2002 | 15:12 geändert.]
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    wenn die Beschreibung des Boards ausdrücklich "DDR-RAM" erwähnt, MUSST du auch DDR-RAM verwenden.

    SDRAM hat 2 Einkerbungen in der Steckleiste, DDR-RAM nur 1 . Da diese Einkerbungen an unterschiedlichen Stellen sind, kann man also die Riegel nicht untereinander woanders einsetzen.

    Fazit: <:"DDR-SDRAM PC333 512MB CL2"> nehmen. Du weisst das dieser RAM noch "schweineteuer" ist... auf was für ein Board und mit welcher CPU willst du das den betreiben?

    Bei Markenspeicher bist du mit sehr grosser Sicherheit "ausgestattet" dass dein RAM mit den von der JEDEC spezifizierten Timings läuft, bei NoNmae kann es schon mal daneben gehen.

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 02.10.2002 | 14:48 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen