komplettabsturz - nichts geht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von jagair, 8. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jagair

    jagair ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    2
    hi leute, hoffe ihr könnt mir aus meiner ausweglosen situation helfen...
    folgendes problem: habe ein älteres notbook mit folgender ausstattung bekommen (die betonung liegt auf "älteres" - eigentlich kann man sagen "uraltes"): Pentium 120 Mhz, 100 MB Festplatte, CD-Rom-Laufwerk, 64 MB RAM - das wars. Wollte das gerät eigentlich für meine kleine Tochter für einfache Spiele nutzen. Auf dem Gerät war gar nichts drauf - total leer! Habe dann (dumm wie ich bin) Win 2000 draufgemacht.... ja ich weiß.... aber es kommt noch schlimmer! Das Ding lief nicht - deshalb kam jetzt Win 95 drauf... Das lief. Dann wollte ich irgendwie 2000 runterschmeißen - das ging wiederum überhaupt nicht. Jetzt erscheint beim booten der Bootmanager, in dem ich zwischen Win 95 und 2000 wählen soll. Prob.: BEIDES LÄUFT NICHT MEHR !!!! Jetzt die frage: gibt es irgendeine möglichkeit platte wieder klinisch rein zu bekommen??? kann weder in abgesichertem Modus, noch unter DOS starten.... Erschwerend hinzu kommt noch, dass ich kein Floppy-, sondern nur ein CD-LW habe.
    So: großes Problem. Zeigt mal was Ihr drauf habt - Ihr seid meine letzte Hoffnung. Sonst bekommt mein Töchterlein doch kein PC.... :wink:

    Schonmal danke im voraus.

    J.A.G.
     
  2. jagair

    jagair ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo Leute,

    also erstmal danke für Eure schnelle Antworten. Also mit der Win95 Start-CD habÄ ich das schon probiert - geht nicht. Mit 2000 werde ich das jetzt gleich versuchen. Von so einem Verbindungskabel habe ich noch gar nichts gehört... Bedeutet also, dass ich die Festplatte des Laptops dirket mit meinem PC verbinden kann, auf die Platte zugreifen - bzw. diese formatieren kann?? Wäre ja klasse!

    Vielen Dank nochmal. Probiere das alles mal aus.

    Gruß

    JAG
     
  3. mschuetzda

    mschuetzda Megabyte

    Registriert seit:
    5. September 2001
    Beiträge:
    1.131
    Hallo,
    Wenn alles nicht klappt, gibt's noch diese Möglichkeit:
    es gibt für um die 10 Euro auch Adapter mit denen man die 2,5" Zoll Platten an eine PC-IDE anschliesssen kann.
    Dann kannst Du die Platte in Deinem PC formatieren.
     
  4. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    An genau soetwas hatte ich gestern auch gedacht, wusste nur nicht, daß es sowas gibt... :o
     
  5. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo jagair

    Läßt sich das Notebook von CD aus starten? Wenn ja, dann leg mal die Win2000-CD ins CD-Laufwerk und starte den Rechner. Dann formatierst du mit Hilfe der Win2000-CD die Festplatte. Wähle als Dateiformat FAT16 (bei Windows 95 und Windows 95 A) oder FAT 32 ab Windows 95 B.

    Falls du nicht von CD starten kannst, vielleicht läßt sich die Festplatte formatieren, wenn du das Notebook mit einem PC verbindest. Allerdings hab ich keine Ahnung, ob das möglich ist.

    Gruß
    Nevok
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen