Komplette Festplatte in einen neuen PC einbauen.

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von little-freak, 4. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. little-freak

    little-freak Kbyte

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    159
    Hallo,
    Auf meinem jetzigen Rechner besitze ich eine 120 GB starke Medion Festplatte auf der wirklich nur Programme installiert sind. Demnächst möchte ich mir einen PC zulegen. Kann ich jetzt die Festplatte ohne Formatierung, also mit den jetzt abgespeicherten Daten, ohne Probs in den neuen PC einbauen. Werden die Programme, die auf meiner jetzigen Platte "E" laufen, dann auch im neuen PC zb. unter dem Namen "D" laufen?
    Warum ich das Frage: Auf meiner Platte sind an die 100 Programme installiert und es würde eine Menge Arbeit machen sie alle neu zu installieren und nach meinen wünschen zu konfigurieren.

    Bitte helft mir!
    euer little-freak
     
  2. Rainer04

    Rainer04 Megabyte

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    1.125
    Fast jedes installiert Programm legt die eigenen dll's oder vxd's oder ini's oder sonstwas nach C:\Windows\.... - ganz zu schweigen von zig Einträgen in die Registry.
    Wenn du also ein neues Windows installierst funzelt fast kein vorher installiertes Programm mehr.
    Wenn du die vorhandene Platte in ein komplett neues System einbaust wird es seeehr schwierig bis unmöglich, alles zum laufen zu bringen ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen