1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Komplette Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Matness, 28. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matness

    Matness Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2001
    Beiträge:
    16
    Hallo, einige von Euch müssen langsam denken ?Was dat denn fürn Schwachi??. Aber es tut mir leid, ich brauch mal wieder Eure Hilfe und zwar geht es diesmal um die Komplett-Neu-Installation meines Rechners.
    Folgende Komponenten sind vorhanden:
    Board: MSI 6167 V1.5 mit Award Bios vom 29.12.1999
    Chipsatz: AMD 751
    Graphik: Elsa Erazor 3Pro mit momentan Treiber vom 17.05.01
    Videooptimiert)
    Sound: SB Live! Value, Treiber 31.03.2000
    CD: Toshiba DVD-Rom SD-M1502
    Lite On LTR 1201B
    Die Installation erfolgt auf partitionierter(2) 20 GB Maxtor Festplatte. In welche PCI?s sollten die Karten? Welche Treiber brauch ich für das Board und wo bekomm? ich die neuesten Versionen?
    Welche Installationsreihenfolge ist günstig, ein eventuelles Bios-Update mitgerechnet? Ist eine manuelle Installation des SB Live! günstig, wie sie in http://www.hardtecs4u.com beschrieben ist?
    Fragen über Fragen, aber es hat Zeit, Antwort ist zeitlich nicht von Nöten. Bedanken möchte ich mich schon mal bei allen, die Zeit opfern mir zu helfen. Sollte es aber zu kompliziert sein, oder ihr meint hier sitzt ein hoffnungsloser Fall, dann meldet euch doch außerhalb des Forums, Adresse ist herrderhoelzer@web.de, wohnen tu ich in Dresden.
    p.s.: Ich hoffe das hier ist das richtige Forumfür solche Probleme
    [Diese Nachricht wurde von Matness am 28.10.2001 | 16:14 geändert.]
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Hey Mathias
    Tipp: Wenn du Treiber suchst - dafür gibt es zig Sammelanschriften.Eine sehr gute Suchmaschine für Treiber ist diese: http://www.ratio2000.de/technik/links.htm
    Ansonsten mach folgendes: Gib bei www.google.de die Bezeichnung deines Gerätes ein, z.B. Elsa Erazor 3 Pro ein. Dazu schreibst du noch "Treiber" (bei der Suche auf dt. Seiten) oder "Driver" (Suche im Web) und "Download". Du wirst so immer einen passenden Link finden.

    Übrigens - wenn die Erazor 3 einen Chipsatz von NVidia hat, lohnt sich der Download des Referenztreibers von NVidia.com namens Detonator 20.83. Der wird mit Doppelklick auf die exe Datei installiert, d.h. du musst nach der Installation des Betriebssystems die Angabe, wo die Treiber der Graka sind, abbrechen.

    Für die SB LIve!Value gibts die Treiber hier: http://www.europe.creative.com/support/drivers/welcome.asp

    Dein Bios sollte zuerst upgedatet werden:
    http://www.msi-technology.de/produkte/prod_bios.php3?Prod_id=107

    Und gehe in den "Downloadbereich" von MSI unter
    http://www.msi-technology.de/produkte/
    dort zu "Geräte-Treiber, Patches". Dort findest du die Patches für AGP, USB und EIDE, die du herunterladen und sofort nach Installation des Windows vor allen anderen Treibern installieren solltest.
    Dann den Treiber der Graka, Soundblaster und dann die Software.
    Günstig wäre, ein Image von der fertigen Installation zu machen OHNE SOFTWARE, z.B. mit Drive Image. Dies hättest du dann für alle Fälle immer vorrätig, falls etwas crasht.
    Ich hoffe ich konnte helfen.
    M.f.G. Erich
     
  3. smoky58

    smoky58 Kbyte

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    285
    Hallo, kenne das MB nicht, aber das Vorgehen ist immer das gleiche

    Alle Treiber besorgen, sind teilweise ja nicht sehr alt
    BIOS update ( www.msi.com.tw oder treiber.de oder .... )wenn da.
    CD firmware update ist denke ich nicht nötig
    Grafik in den AGP Slot
    Dann sehe ich nur noch eine Karte, die SB, die sollte nicht direkt neben den AGP, laß 1 oder 2 PCI\'s Platz
    Betriebsystem installieren auf formatierte C: Platte
    Dann sollten alle treiber vom OS abgefragt werden, also entsprechend bereitlegen
    Manuell installiert man Treber nur, wenn man Probleme hat und weiß, wie man sie löst. Und ließ mal die einschlägigen Foren, nicht immer paßt der neueste treiber zur Soft-/Hardware Ausstattung, und Du beschreibst nicht das OS !!

    Gruss und viel Erfolg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen