1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Komplettsystemkauf!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Wurstbaron, 19. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wurstbaron

    Wurstbaron ROM

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ich will mir ein Komplettsystem kaufen und hab jetzt das Angebot hier gesehn. Ist da alles in Ordnung ? ( Mainboard, Festplatte) Hier ist es:

    Simmba-Line AMD Athlon Profi XP 2000+ + DVD

    CPU AMD K7 XP2000+ Socket A
    CPU Kühler AMD Athlon bis 2.0Ghz
    Gh ATX Midi Tower SM-Tech-LW313 300 WATT
    MB Elitegroup K7S5A SIS735 DDR/SDRAM
    HD 60.0 GB Samsung UDMA-100
    LW FDD 3,5" Teac 1,44 MB
    CDR DVD LG DRD-8160B 16x fach
    Dimm Modul 256 MB SDDRRAM PC266mhz
    VGA AGP 64 MB GeforceII MX TV-OUT
    Soundchip ALC 97 o.B.
    Tastatur PS/2 stand.
    Mouse PS-2 Wheel mit Rad
    859.00 EUR
    [Diese Nachricht wurde von Wurstbaron am 19.03.2002 | 17:06 geändert.]
     
  2. Wurstbaron

    Wurstbaron ROM

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    5
    Ja, ich glaub ich nehm doch lieber den xp 1800+, der kostet nämlich nur 719€ !!! Ne bessere Grafikkarte hol ich mir auch, und noch nen Brenner rein, dann is gut !

    Danke schonmal !

    @karl: ich bau den nich selber zusammen, kann aber trotzdem die komponenten austauschen. ich vermute leider doch NoName-Rams :-(, aber da frag ich lieber nochmal nach !
    [Diese Nachricht wurde von Wurstbaron am 19.03.2002 | 21:46 geändert.]
     
  3. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Noch einmal wegen den RAMs: schau mal das folgende Posting an:

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/post_reply.fpl?pid=177134&pg=1

    Ich würde mich daran halten (d.h. nur diese Riegel einbauen). Im Motherboard-Handbuch gibt\'s auch ne Liste von zugelassenen RAMs. Was anderes würde ich mir von Deinem Händler nicht bieten lassen, sonst hast Du womöglich andauernd Aerger (Freezes, Bluescreens etc.). Punkt.

    Gruss,

    Karl
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hmm, Komplettsystem? Also fertig vom Händler zusammengebaut?
    Der könnte glatt mit den ALDI-PCs konkurrieren ;-). Es sind alles relativ preiswerte Komponeten, da paßt die High-End-CPU nicht ganz dazu.
    Ein XP1800+ hätte ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis. Soll heißen er kostet wesentlich weniger und ist nur unmerklich langsamer. Und weniger Strom zieht er auch.
    Ich würde das Netzteil mal näher unter die Lupe nehmen. 20 oder besser 28 Ampere sollte es bei 3.3V bereitstellen.

    Andererseits hast Du 2 Jahre Garantie und der Händler wird schon wissen, ob das System in dieser Zusammenstellung läuft.
     
  5. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Was ist es für ein RAM-Modul? Marke oder NoName? Welche Marke? Denn dieses Board ist sehr heikel betreffend DDR-RAM.

    Ich hoffe, dass der Lüfter von AMD wirklich bis 2 GHz freigegeben ist, ansonsten gibt\'s ne Grillparty.... Und: bei der Prozessormontage unbedingt Wärmeleitpaste verwenden (ev. Arctic Silver III), kein Wärmeleitpad.

    Bei einem solchen Prozessor wäre ein Bigtower besser als ein Miditower; und zudem 2 - 3 Gehäuselüfter würde ich schon einbauen.

    Ich nehme jetzt nicht an, dass Du ein Hardcoregamer bist; denn die Grafikkarte ist in diesem Falle zu lahm. Aber so für Gelegenheitsspiele und Office reicht sie allemal.:)

    Gruss,

    Karl
    [Diese Nachricht wurde von megatrend am 19.03.2002 | 18:25 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen