1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Kompliziertes Netztwerk und INN?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von WWW-KR, 22. Oktober 2000.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WWW-KR

    WWW-KR Byte

    hi ho

    Ich habe hier eine kleines Netzwerk aufgebaut und möchte jetzt inn fürs Usernet verwenden.
    Es würde mich interessieren, ob folgende Konfiguration machbar ist:
    Rechner A --> soll Server sein, hat keine ISDN-Karte (Red Hat 6.2)
    Rechner B --> Red Hat 6.2 und Windoof 98 hat ISDN-Karte
    Rechner C --> Laptop, nur Datenaustausch

    Leider ist Rechner A von der Hardware ein richtiger Server und deswegen sehr laut. Er ist nicht immer eingeschaltet, später soll er umgebaut werden und dadurch leiser werden und die ISDN-Karte bekommen (dauert aber noch ca. 1 Jahr).
    Jetzt habe ich auf A Samba laufen. Dazu möchte ich A als Newsserver benutzen, aber der Austausch der News soll über die ISDN-Karte im Rechner B stattfinden (unter Linux und Win98).
    Ist es möglich inn darauf zu konfigurieren?

    Danke für die Antworten
    GRUSS
    WWW-KR
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen