Konfiguration Gehäuse Q-Xpack

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von 2013, 15. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2013

    2013 Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    16

    Hallo,- ich bin neu hier,... und hab´computermäßig nicht so den absoluten Durchblick.
    Ich bitte euch um Rat bei der Konfig. eines Rechners.
    Mein Sohn hat einen Rechner mit Q-Xpack Gehäuse. Find ich richtig gut, eine angenehme Größe für Std. Komponenten.
    Barebone hätt ich gern, schränkt aber, insbesonder bei Grafikkarten, erheblich ein.
    Nur das Q-Xpack find ich ziemlich laut. Es gibt aber für € 299,- auch wassergekühlt.
    Taugt das was??

    Welche Komponenten würdet Ihr mir zum Einbau empfehlen.
    Will spielen (Flugsimulator) aber auch allg. Anwendungen.
    Darf so bis € 1000,- kosten, mit Wasserkühlung € 200,- mehr.

    Processor 3200+ bis 3800, Speicher 2x526, CD/DVD-Brenner-Combo, Platte 150 GiGa, Sound nicht so wichtig, Grafik so gut, dass sie noch ins Budget passt.

    Wenn ihr mir Tipps gebt, freue ich mich...
    ..wenn ihr auf "Suchen" verweist, trage ich das mit Fassung.
    Gruß
    KHW
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    interne oder externe Wakü??

    also ich empfehle euch folgendes

    Mainboard : DFI Lanparty


    CPU . AMD a64 3700+


    Grafikkarte XFX 7800GT


    Ram 2x 512MB Corsair


    Festplatte. 250 GB Western Digital


    DVD Brenner BenQ 1640


    Netzteil 470W beQuiet


    Wasserkühlung: Thermaltake Symphony


    GPU


    Chipsatz


    Mosfest

    und fürs gute aussehen noch Wasserzusatz... ( leuchtmittel)

    ich komme damit auf ca: 1190€, was also perfekt in dein/euer Bugedt passt und das Sys hat ordentlich Leistung unterm Hintern :saufen: :volldoll: :vader: :rock: :muhaha: :laola:


    hoffe das hilft dir ein bisschen

    allerdings gibt es in dem Forum hier einen Sticky von Powerraderainer, die solltest du mal lesen..:rolleyes:
     
  3. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    Du meinst wohl 2x512MB RAM und 160GB Festplatte :D
     
  4. 2013

    2013 Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    16
    @FlipFlop: Herzlichen Dank.
    Hast Du ´nen Tipp, wer so einen Rechner liefert.
    Wenn nein: Wo bekomm ich die Teile. Vielleicht baut mir einer in der Firma das Teil zusammen.

    @WebSlip: Natürlich hast Du recht.

    Gruß
    KHW
     
  5. webSlip

    webSlip Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    925
    schau mal bei alternate.de oder bei hardwareversad. Wobei alternate teilweise ziemlich teuer ist und bei hardwareversad ist das Sortiment recht eingeschrenkt.
    Aber auf beiden Seiten gibt es einen Konfigurator.
     
  6. 2013

    2013 Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    16
    Hallo FlipFlop!
    Dein Vorschlag ist prima, danke... und das mit der Verlinkung hat mir auch sehr geholfen.
    Kannst Du mir mit der Wasserkühlung eine Alternative nennen??
    Ich will das Q-Xpack Gehäuse, weil es durch seine Größe sehr mobil ist. Ich will den Rechner ab und an mit in den Urlaub nehmen, und da könnte mich dann die Tower-Lösung von Thermaltake behindern.
    Danke
    KHW
     
  7. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mh also mit internen waküs kenne ich mich nicht wirklich aus, aber alphacool und inovatek bieten solche an, musste dich ein bisschen schlau machen ( google hilft Gerne)
     
  8. meyster

    meyster Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    24. Dezember 2005
    Beiträge:
    748
    dann kauf ein Shuttle-Gehäuse. Gibt es sogar für SLI und PCI-Express und im Office-Betrieb sind die mit A64 Prozessor richtig leise.
     
  9. 2013

    2013 Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    16
    Ich bin´s nochmal:
    Das DFI Lanparty ist ein Full size ATX.
    Ich brauche aber für das x-Qpack ein MicroATX.
    Was ist den da ein vergleichbares??
    Danke
    KHW
     
  10. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    gigabyte baut mirco atx mainboards sind auch sehr gut
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen