1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Konfiguration: Was haltet IHR davon ?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Robcox, 4. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Robcox

    Robcox ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    4
    Hi,

    Möchte mir einen neuen PC kaufen! und Brauche einen Tipp .
    Habe gestern in einem Prospekt (Atelco) folgendes Angebot für einen "High End" Computer gesehen:

    Gehäuse:
    Compucase LX-6A21S weiss 300W HEC 300LR-PT

    Prozessor:
    AMD Athlon XP 2800+ (Barton) 512kb, 166 MHz FSB

    Mainboard:
    Epox EP-8RDA3+, Socket A, DDR Nvidia Nforce2 Ultra 400

    Kühler:
    Spire SPA04B4 WhisperRock IV Sockel 7/370/ A (Kupferplatte)
    (müßte ziemlich leise sein, da PC direkt auf dem Schreibtisch steht)

    Arbeitsspeicher:
    512MB DDR DIMM PC2700/333 MHz

    GRAKA:
    Leadtek A350TDH MyVivo, 128MB NVidia GeforceFX 5900

    Festplatte:
    SAMSUNG SP1614N P80,160GB 7200, 8 MB Cache

    DVD:
    Toshiba SD-M1712 beige/schwarz 16xDVD,48xCD, 2xDVD-RAM

    SOUND:
    Soundblaster LIVE 5.1
    (oder "besser" die Soundblaster Audigy 2 ZS Creative Labs)
    für einen "satten" Dolby Surround Sound.

    Lautsprecher: Creative Inspire 5.1 P580

    ++++ so weit das Angebot

    + dazu noch eine/n
    TV Karte : Hauppauge WinTV Theater

    DVD-Brenner:
    NEC ND-1300A (bulk) DVD+-RW/+-R-Laufwerk IDE
    oder besser den: Pioneer DVR-A06 (Retail) DVD-RW-Laufwerk IDE

    total ~ 1500 Euro

    Ist das so OK ? oder könnte man die Konfiguration noch "verbessern", sollte aber den
    Preis nicht noch wesentlich überschreiten.

    Danke + CU
    Robco
     
  2. aramon

    aramon Megabyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    1.253
    hi,

    das sieht soweit gut aus. wenn du aber einen leisen rechner willst, dann lass die leadtek grafikkarte besser weg, die 9600er sind da weitaus besser geeignet oder nimm die 9800er non pro.

    ich habe auch die lüfter-kombination von atelco, also spire whisper rock für die cpu und hec netzteil 300 w, das hörst du kaum, ist also zu empfehlen.

    und wie meine vorredner schon gesagt haben, nimm 2 ram module, damit der nforce chipsatz im dual channel modus läuft. wenn du infineon ddr 400 ram nimmst, kannst du die 2800er cpu sogar auf 200 mhz fsb laufen lassen, das bringt wieder etwas an mehrleistung.

    mit dem gersparten geld für die grafikkarte gleichst du den aufpreis für das ram aus.

    ich habe auch als soundkarte die sb live und die audigy gehabt - mit deinem angegeben lautsprechern merkst du da keinen unterschied. beim neukauf würde ich aber trotzdem die neuere nehmen.

    viel spass mit dem leisen und schnellen rechner :)
     
  3. Kokomiko

    Kokomiko Guest

    Karls Tips sind genau richtig, und das NT reicht auch. Ich habe einen etwas fetteren Rechner an einem 300W-Netzteil.
     
  4. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Nichts gegen das Hirolchi, aber 300 W sind bei dieser Config einfach zu wenig, mal ganz abgesehen von der nicht angegebenen Gehäusebelüftung (möchte nicht wissen, wie heiß da allein das NT wird).
     
  5. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Normal würde ich dir Recht geben wenn es sich um ein Noname Netzteil handeln würde. Dieses HEC Netzteil ist aber vollkommen ausreichend! Es würde sogar genügend Leistung für einen 3200+ liefern.

    Bei den restlichen Sachen geb ich dir Recht...ich würde ebenfalls eine Radeon 9600Pro oder höher empfehlen.

    NfG René
     
  6. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Also:

    1) Mit nem 300Watt NT wirst du nicht weit kommen. Akuf dir ein 353Watt NT von Enermax, sind extrem leise.
    2) Kauf dir 2x 256MB PC-400 Infineon CL2.5, damit du den Dual-Channel Mode nutzen kannst.
    3)Mit der Grafikkarte gibts du viel zu viel Geld aus. Meine Empfehlung ist eine Radeon 9600Pro bei http://www.nordpc.de/ gibts ab 140Euro. In HL2 und kommenden Games ist die Karte der FX 5900 weit vorraus Ansonsten ist gut. Hol dir hier die günstigsten Preise: http://www.preistrend.de/
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Das sieht eigentlich ziemlich gut aus.

    RAM: hier solltest Du unbedingt Original Markenware-RAM nehmen (und keine NoName!). Zudem ist es bei nForce2-Boards (wie das 8RDA3+ eins ist) empfehlenswert, 2 Riegel zu nehmen für den Dualchannel-Modus (= mehr Performance). Es wäre übrigens eine Ueberlegung wert, grad 2 x 512 MB RAM zu kaufen.

    Grafikkarte: die Gewählte Grafikkarte ist zum Fenster hinausgeworfenes Geld. Nimm' besser die HIS Excalibur Radeon 9800 für 323,01 ?.

    Soundkarte: besser die Creative Audigy2 Player nehmen (oder die Audigy2 Player ZS nehmen - aber einfach nur die Player Version nehmen - die anderen Versionen sind eigentlich für Musik/Audiobearbeitung gedacht und sind vom Game-Sound und CD-Sound her nicht besser, nur teurer, weil sie mehr Software für Audiobearbeitung haben). Wie ich grad gesehen habe, gibt's bei Atelco die Player-Version nicht. Schwach, schwach! Dann kaufe die Soundkarte halt woanders.

    DVD-Brenner: Pioneer DVR-A06 nehmen.

    Beim Prozessor kannst Du meines Erachtens noch sparen: ein Athlon XP 2600+ ist völlig ausreichend und wesentlich günstiger (und dabei nur unwesentlich langsamer, in gewissen Fällen sogar schneller). Glaube mir: ein XP 2600+ reicht völlig aus, und den Unterschied zu einem XP 2800+ ist verschwindend klein! Gib' das gesparte Geld besser für mehr RAM aus!

    Was ich Dir noch wärmstens ans Herz lege: kauf' Dir zwei Gehäuselüfter (1 x vorne unten, frische Luft ansaugend, sowie 1 x hinten oben, verbrauchte Luft herauspustend). Ansonsten wird Dein PC ein "Backofen" und Geräte darin können instabil werden oder sogar abrauchen (z.B. ist das Risiko eines Festplattencrashes analog höher zur Gehäusetemperatur). Empfehlenswerte Gehäuselüfter: z.B. Papst 8412NGL oder 8412NGLV (gibt's bei Atelco leider nicht!:()

    Vielleicht noch das: http://www.funcomputer.de hat eine grössere Auswahl und vergleiche mal die Preise!

    Und guck' Dir mal meine Zusammenstellung an:
    http://www.8ung.at/iwannaknow/dreampc.htm

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen