Konkrete Erfahrungen mit SP2 und Tuneup 2003?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von wolfgang300, 12. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wolfgang300

    wolfgang300 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    157
    Hallo am Abend allerseits!

    Gestern lud ich mir ohne Probleme SP2 auf meinen XP home herunter und läuft soweit prima.

    Habe auch seit langem Tuneup2003 als "Optimierungstool" und war bis jetzt das einzige, was bei mir ohne Probleme "optimierte" (immer natürlich vorher Registry gesichert, Systemwiederherstellungspunkt gesetzt etc. zur Sicherheit).

    Möchte natürlich weiterhin gerne Tuneup 2003 einsetzen. Meine Frage: hat jemand bereits konkrete Erfahrungen mit SP2 und Tuneup 2003?

    Ich hatte bereits am 1.Sept. eine direkte Emailanfrage an Tuneup gesandt mit folgender Antwort:

    "Sehr geehrter SAD-Kunde,
    vielen Dank, dass Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Außer den "normalen" Windowsproblemen sind keine bekannt, welche explizit auf dasService Pack 2 zurückzuführen wären. Arbeitet das Betriebssystem korrekt und alle Programme fehlerfrei, so sollte es keine Probleme geben.
    Es wird in den nächsten Tagen ein Update geben, welches Tune Up an die neuen Gegebenheiten anpasst und auf Service Pack 2 optimiert. Ein Update ist derzeit aber noch nicht verfügbar.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen. Ansonsten stehe ich Ihnen werktags von
    10-20 Uhr telefonisch unter 01805 723225 (12 Cent/Minute) zur Verfügung.
    _______________________________________________________________________

    Tja, und auf dieses SP2-Update warte ich nun 12 Tage. Soeben den Updatecheck gemacht und nichts da. Und auf Tuneup2004 will ich momentan nicht, mir reicht 2003 völlig.

    Deswegen meine Frage, ob bzw. inwieweit dazu schon Erfahrungen - gute wie schlechte- bestehen. Danke euch.
     
  2. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ wolfgang300,

    ich: nein.

    Ich poste aber trotzdem auf Deinen Beitrag. Du sagst, Dein System läuft gut.

    Ich frage Dich, was willst da Du tunen oder optimieren?
     
  3. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ WWimmer,

    nunja, ich wollte eigentlich diese Art von Programmen nicht in Frage stellen. Oftmals werden durch "Folgeprobleme" diverse Foren belebt. Außerdem ist ja ein Rechner inzwischen auch ein "Weg-Werf-Produkt".

    Aber Deine Ansicht ehrt Dich.

    Übrigens habe ich bei meinem Rechner außer diversen Registryeinstellungen einen Sechs-Zeilen-Script im Startup und benötige bisher kein "Tuning"-Programm.
     
  4. Mobius

    Mobius Guest

    @wolfgang300,

    keine Sorge, läuft problemlos !

    Gruss
     
  5. wolfgang300

    wolfgang300 Kbyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    157
    Gruß am Montag morgen allerseits!
    Danke für Eure Antworten/Kommentare.

    Der Grund für meinen Einsatz von Tuneup war/ist ein eher fast banaler: als mal so Anfang 2004 mein XP home immer langsamer wurde , war es Tuneup, was mein XP home auf einen Schlag wieder schneller machte wie in der "alten Zeit".
    Mir gehts da nicht um Features wie Anpassen und Aussehen meiner Oberfläche und diese Banalitäten, sondern um Themen wie die Beseitigung des "berühmten Datenmülls", Registrycleanfunktionen und das hatte es damals und in der Folgezeit korrekt erledigt ohne was zu zerstören.

    Auch wenn z.Z. mein XP home mit SP2 super läuft (schneller als ich je dachte,warum auch immer), wird er irgendwann mal wieder langsamer und dann hab ich halt Tuneup in der Hinterhand. Aktuell will es auch gar nicht einsetzen,warum auch.
    Das man all diese Toolfunktionen auch per Hand machen kann,ist mir schon klar. Aber ich habe nicht in jedem Falle dieses umfassende Wissen, in der Registry usw. was zu ändern/zu löschen. Würde ich das versuchen, kämen wohl prompt die Fragen, von denen z.T. die Foren leben im Sinne: ich habe da mal den HKEY Xy geändert und nun ist mein PC explodiert. Was habe ich falsch gemacht :-)
    Nix für ungut und einen guten Start in die Woche allerseits!
     
  6. Sabine88

    Sabine88 ROM

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6
    Hallo Wolfgang,
    so so....., Tune UTI 2003. Ist kein schlechtes Teil und die beiden Entwerfer sind pfiffige Jungs! Übrigens gibt es bereits das Tune UTI 2004. An dem Ding war ich als Betatester dabei und hatte NIE Pech damit.
    Generell gesehen ist Tune UTI ein sehr umfangreiches Tool, welches sich in erster Linie jedoch mit dem Allgemeinzustand des Rechners befasst. Der integrierte Cleaner ist eher als harmlos zu bezeichnen und daher als völlig risikolos zu bezeichnen. Der nimmt nur den "Staub" weg sozusagen......

    Es gibt da wesentlich gründlichere Cleaner, mit denen ich z.B. seit Jahren NIE Pech hatte. Als da wären RegSupreme/JV16 Powertools/Registry-Optimierer (Gratisversion).

    Tune UTI ist aber sehr gut für alle sonstigen Einstellungen zu windows.

    Jedes Tool, egal welcher Sorte, hat gewisse Vor/Nachteile. Da muss man einfach ausprobieren, welches was wie und wohin löscht (ins backup/Papierkorb).

    Ich verwende insgesamt 6 Cleanertools, bei denen ich nur die jeweils sicheren Suchaktionen ausführen lasse.
    Alles gründlich ausgetestet und für sicher befunden.

    Einmal jedoch hatte ich Riesenpech! Aber nicht mit einem Fremd-Cleaner sondern mit den Windoof-Bordmitteln.
    Wie jeder weiss, kann man C nach Rechtsklick BEREINIGEN lassen. Da läuft als erstes ein Sucher durch und listet dann den angeblichen "Müll" auf. Bei XP-prof ist dann als unterste Rubrik KATALOGDATEIEN für den INHALTSINDEX gelistet. Dort heisst es als Beschreibung:
    blabla bla...diese stammen von bla bla und können gelöscht werden.
    Nachdem ich dort vertrauensvoll einen Haken setzte und GO sagte, hatte ich danach 3 Tage mit XP-Neuinstallation und Neu-Einrichten aller Programme zu tun............ :eek:

    Sowas passiert einem z.B. mit Tune UTI keinesfalls.

    MfG
    Sabine
     
  7. Sabine88

    Sabine88 ROM

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    6
    ***ich habe da mal den HKEY Xy geändert und nun ist mein PC explodiert. Was habe ich falsch gemacht :-)***
    Das solltest Du OHNE genaue Anleitung auf keinen Fall nochmal machen!

    Um wirklich ALLE Reste rauszuholen mache ich es immer so:
    Tritt der Fall ein, dass ich mich von einem Programm/Anwendung trennen möchte, notiere ich mir vorher genauestens Name/Firma usw.
    Dann wird das Teil über SOFTWARE gelöscht, dann die verbliebenen sichtbaren Reste aus START/PROGRAMME sowie aus dem Explorer.
    Nun einen KALT-Neustart, also mal ganz AUS das Ding und 10 Sekunden abgeschaltet lassen.
    Nach Neustart rauschen alle Putzer durch und finden noch dies und das von dem Gelöschten (ansehen und abschecken!)
    DANN gehe ich per AUSFÜHREN/regedit ins Heiligtum und dort auf SUCHEN, wo ich den Namen des gelöschten Teils eingebe. Alles was nun gefunden wird, kann gelöscht werden. Solange wiederholen, bis Meldung IST NICHTS MEHR DAVON DA kommt.

    Dann wiederhole ich das Suchen mit dem Firmennamen.

    Aber wie gesagt.......dort auf Zehenspitzen agieren!! Nix verbiegen!

    Sabine
     
    PC Fan gefällt das.
  8. PC Fan

    PC Fan Byte

    Registriert seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    37
    Ich kann da Sabine88 nur bestätigen.
    Ich habe das Tool auch schon seit etwa 2 Jahren im Einsatz und noch nie Probleme damit gehabt, auch jetzt mit SP2.
    Zu den Einstellungen ist das für nicht so bewanderte schon OK, auch für diejenigen, die nicht lange in der Registry rumsuchen wollen.
    Auch mit den abschalten von Diensten geht es eben schneller und passieren kann da normalerweise auch nichts, ich habs auch so gemacht und nie ist etwas passiert.
     
  9. mschuetz

    mschuetz Kbyte

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    267
    Dann könnte es sein, dass einer Deiner vielen Cleaner "XP Clean" oder "XP Clean Gold" hieß?
    Dazu gabe es mal etliche Meldungen, das nach Inst. dieses tools, so ein Effekt auftrat.

    Das dürfte doch auch für die meisten User reichen. Entstaubt ist immer noch besser als zu "blank" geputzt :D
     
    PC Fan gefällt das.
  10. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    ich nutze seit längerem TuneUp 2004
    habe das mal zu Test eingesetzt, als mein XP immer langsamer wurde, hat was gebracht !
    Probleme nie
    verwende ständig die Klick-Wartung
    Datensicherung vorher mache ich nicht
     
  11. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Doch.

    Du gräbst Leichen aus.
    Die stinken schon ganz fürchterlich...

    Schon mal auf den letzen Eintrag geschaut?
    Uralt, das interessiert KEINEN mehr!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen