Konkrete Firewallkonfigurationsanleitung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Rattiberta, 10. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo,

    ich hab jetzt schon einige FAQs und andere Texte zu Firewall gelesen, aber fast nirgends findet man mal eine wirklich konkrete Konfigurationsanleitung für Firewall die einem klar vorschlägt welche Ports man blockieren sollte und welche nicht, ob das Protokoll TCP oder UDP oder sonstwas ist, ob Remote oder Local Port, ob outgoing oder incoming...
    Anstattdessen habe ich jetzt schon zum 50sten Mal so allgemeines Gewäsch gelesen:"Firewall sind keine Softwarelösungen, sondern ein Konzept...", "Desktopfirewalls sind NICHT sicher", "sprich mit deinem Admin", auch sehr beliebt:"es gibt keine BESTE Firewall", "schau ins Handbuch". Oder die FAQs schlagen auf einmal von einer "Erklärung für Dummies" ins fieseste Fachchinesisch um wo garantiert kein User Durchblick hat der sich das erste Mal mit Firewalls auseinandersetzt. ***Ätzend***
    Daher meine Bitte. Ich will mein PC System nochmal neu aufsetzen. Danach stelle ich meine Firewall so ein, dass erstmal alle Verbindungen verboten sind. Dann will ich Schritt für Schritt die notwendigen Regeln erstellen. Ich hab bei mir zuhause Internet Connection Sharing...Gibt es irgendwo in den Weiten des Internets eine Anleitung für sinnvolle Portfreischaltungen wenn ein Netzwerk installiert ist? Ich benutze übrigens die Kerio Personal Firewall. Ich hab echt keinen Bock mehr auf Firewall FAQs wo IT-Sicherheitsexperten über die Sinnlosigkeit von Desktopfirewalls philosophieren oder 30zig mal betonen, dass es keine 100%ige Sicherheits gibt. Ich glaube so naiv sind dann doch die wenigsten...

    Danke für jeden guten Link!

    BigSwopa
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Generelle Antworten kann es deshalb nicht geben, weil die Interessen und Bedürfnissse der User so unterschiedlich sind. Der eine verbringt den ganzen Tag im P2P-Netzwerk, der nächste kommuniziert über ICQ und der Dritte tauscht sich über Netmeeting aus, währenddessse der Vierte häufig über FTP Dateien runterlädt; der Fünfte steuert seiner Rechner über ein Remoteprogramm. Für alle diese User bräuchte man spezifische Firewall-Einstellungen.D.h. konkret, man kommt kaum darum herum, sich intensiver in die Materie einzuarbeiten, wenn man eine Konfiguration finden will, die auf einen selbst zugeschnitten ist.

    franzkat
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Eine Anleitung für Deinen Firewall kann ich Dir nicht anbieten. Wenn Du Dich dafür interessierst, welche Dienste auf Deinem Rechner über welche Ports kommunizieren, dann findest Du hier reichlich Lesestoff:
    Für Windows XP
    http://www.kssysteme.de/s_content.php?id=fk2002-01-31-3823#xp1b
    Für Windows 2000
    http://www.kssysteme.de/s_content.php?id=fk2002-02-02-3414

    MfG Rattiberta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen