1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Kontextmenüpunkt für neue Dateitypen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von it-chen, 19. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. it-chen

    it-chen Byte

    Kontextmenüpunkt für neue Dateitypen

    gilt leider nur für unbekannte Dateitypen!

    ich habe im Menue "senden an" einen Link auf "wordpad.exe" mit "ansehen" benannt und kann alle Dateien einsehen unabhängig von der Endung:

    C:\Dokumente und Einstellungen\<nutzer>\SendTo

    ansehen -> "C:\Programme\Windows NT\Zubehör\wordpad.exe"
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Der Unterschied besteht darin, dass du nochmal über ein weiteres Untermenü gehst; dafür ist die Einrichtung viel einfacher als beim PC-Welt-Tipp.

    Alle Dateien wirst du mit wordpad.exe aber nicht vernünftig betrachen können; nur die textbasierten.Deshalb ist es vielleicht sinnvoll,sich auch einen Hex-Viewer in den Senden-An-Dialog zu legen, um auch binäre Dateien vernünftig einsehen zu können.
     
  3. jhilli45

    jhilli45 Byte

    Noch sinnvoller wäre es, sich gleich einen Editor wie TextPad von Helios (hab ich glaub ich mal hier im Downloadbereich gefunden) einzubinden. Der kann nicht nur Text sondern auch Hex/Binär.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen