Konvertierung DVD in mpg

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Anfänger111, 26. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Anfänger111

    Anfänger111 Byte

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    63
    Ich habe nach der Erstellung einer DVD meine Quelldateien gelöscht, benötige aber die Dateien nochmals im mpg Format. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich die DVD-Dateien (befinden sich als Ordner auf meiner Festplatte) wieder in .mpg umwandeln kann?
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Mit ProjectX demultiplexen; die entstandenen Streams in den Cuttermaran laden und für die Ausgabe Muxen aktivieren, und schon kommt eine MPEG heraus.
     
  3. Soul2000

    Soul2000 Kbyte

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    236
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    Der Shrink kann keine MPEGs erstellen!
     
  5. bakedbean

    bakedbean ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    4
    :bahnhof:

    Ich stehe vor dem Problem einen 3-minütigen Film aus ner DVD in ein mpg zu verwandeln. Und zwar mit der zweiten vorhandenen Sprache. Kennt jemand ein Tool, das das komfortabel ermöglicht??

    Mit der Beschreibung von Sele kann ich leider überhaupt gar nix anfangen... Bitte erklärts nochmal für Dummies!!
     
  6. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    Schau dir diese Anleitungen >>KLICK<< von Sele an. PVAStrumento und ProjectX nehmen auch *.vob an. Einfach danach vorhgehen. Noch besser finde ich diese Anleitung, die sich zwar mit PVR-Aufnahmen beschäftigt, aber analog auf vob angewendet werden kann: <<klick>>
     
  7. bakedbean

    bakedbean ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    4
    Danke für den Hinweis auf die Anleitungen. :) So wie Sele es beschrieben hat war es mir schon gelungen mit MPGEnc-DVD-Author die Quelldatei von der DVD auszulesen. Das Programm hat mir aus der gewünschten DVD-Spur ein MPEG-2 erstellt, das ich auf meinem PC problemlos abspielen kann. Allerdings nur, weil ich offenbar entsprechende Codecs (zB DivX 6) installiert habe.

    Das Video soll aber auf allen PC's abspielbar sein, auch für Anwender die sich nicht mit Codecs auskennen.

    Also möchte ich eine wmv-Datei daraus machen. Der Windows-Movie-Maker akzeptiert die mit MPGEnc-DVD-Author erstellte MPEG-2-Datei komischerweise nur als Tonspur. Hier komme ich also nicht weiter. Adobe Premiere verweigert die Annahme der Datei mit dem Hinweis, es sei eine nicht-akzeptierte Ton-Spur enthalten.

    Wie schaffe ich es jetzt diese MPEG-2-Datei mit ihren "Ecken und Kanten" in ein WMV zu verwandeln? (oder in ein anderes Format, vielleicht MPEG1, das überall ohne Schwierigkeiten lesbar ist)
     
  8. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Für jede Video-Datei benötigst Du einen entsprechenden Codec. MPEG-2 hat nichts mit DivX zu tun und sollte mit dem Windows Media Player ab der Version 9 (evtl auch ältere Versionen) abspielbar sein. Warum die Datei in WMM und Adobe Premiere Probleme macht, weiß ich jetzt leider nicht.
     
  9. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.582
    DVD ---> WMV (oder jedes andere Format bzw. Codec) ist mit TMPGEnc 3.0 XPress ein Kinderspiel.
     
  10. bakedbean

    bakedbean ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    4
    Problem ist nur, dass dieses hübsche Programm einen Kauf erfordert. Gibt es andere Möglichkeiten?
     
  11. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Auf Seles Homepage gibt es bestimmt Anleitungen mit kostenlosen oder auch Demo-Programmen. Ansonsten: Nero (VisionExpress).
     
  12. bakedbean

    bakedbean ROM

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    4
    Auf Seles Homepage war ich schon und die Anleitungen helfen mir nicht weiter, weil sie erklären, wie man eine DVD erstellt, aber eben nicht wie man aus nem MPEG ein WMV/WMF machen kann.

    Es geht ganz einfach darum aus einem DVD-Film (3min Länge) ein auf Rechnern ohne Codecs abspielbares Format zu machen!!! Also MPEG-1 / WM... oder dergleichen
     
  13. frajoti

    frajoti Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    3.670
    Selbst für MPEG-1 und WMV benötigst Du einen Codec. Was ist mit Nero?
     
  14. Graszupfer

    Graszupfer Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2005
    Beiträge:
    19
    Meinst du mit DVD Dateien zufällig Dateien die mit .vob enden.
    Also .vob Dateien??

    Wer das so könnt ich dir eine Anleitung geben ((nochmal von anfang an))!!!!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen