Kopieren großer Dateien

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Rotmarder, 21. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rotmarder

    Rotmarder ROM

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    habe eine CD-ROM auf Festplatte installiert die viele Videos mit Ton (mov-Dateien) enthält. Alle bis auf eine Datei werden korrekt wiedergegeben. Bei einer Datei jedoch, eine sehr große (40 MB), hakelt an einigen Stellen die Wiedergabe und der Ton ist auch an mehreren Stellen unsauber. Die direkte Wiedergabe von der CD ist jedoch einwandfrei.
    Kann das an der eventuell zu hohen Kopiergeschwindigkeit in WIN Me liegen?
    Beim erneuten Kopieren und überschreiben der Datei hat sich manchmal was verbessert, aber letztlich bleibt es nicht korrekt.
    Wie kann man die Kopiergeschwindigkeit in WIN Me verringern? Da habe ich nichts gefunden.
    Ich wäre dankbar, wenn ich hier mal einen Tipp bekommen würde.
     
  2. Kurt W

    Kurt W Kbyte

    Registriert seit:
    22. April 2001
    Beiträge:
    397
    Hallo,

    also mir ist keine Einstellungsmöglichkeit bekannt, mit der man die Übertragungsgeschwindigkeit von CD ROM auf die Festplatte festlegen könnte.

    Der beschriebene Fehler tritt teilweise dann auf, wenn man Daten von der CD direkt ansehen will, da die Übertragungsgeschwindigkeit des CD Laufwerkes manchmal nicht ausreichend ist und nicht umgekehrt :confused:
    Beim direkten Zugriff der Daten von der Festplatte dürfe es keine Probleme geben. Ich denke daher, das vielleicht beim überspielen von der CD auf dein Laufwerk einige Daten fehlerhaft übergeben werden.

    Gruß Kurt
     
  3. Rotmarder

    Rotmarder ROM

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    2
    Hallo Kurt,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich habe noch ein wenig experimentiert und das Problem jetzt gelöst.
    Wenn ich diese große Datei in WIN Me von der CD kopiere, mit der alten überschreibe oder irgendwohin kopiere und dann in das Programmverzeichnis verschiebe usw. wird sie immer fehlerhaft wiedergegeben.
    Dann habe ich alles noch einmal mit dem WinCommander (neuste Version 6.03a, heißt jetzt TotalCommander) durchgeführt. Da wird die Datei jetzt absolut sauber (!!!) wiedergegeben (Bild und Ton).
    In dem Commander kann man unter Konfigurieren > Einstellungen > Kopieren eine Kopiermethode für große Dateien wählen, wo Quelle und Ziel auf verschieden Laufwerken liegen. Die Puffergröße ist dabei größer als bei der Standardmethode. Beim Kopieren selbst sieht man ständig die Kopiergeschwindigkeit, die in diesem Fall wesentlich (!!) geringer ist als bei der Standardmethode und als bei WIN Me. Das ist ja das, was ich wollte. Wobei ich bei WIN Me überhaupt nicht weiß, was das für eine Methode ist.
    Dies noch einmal zu Deiner Information.
    Gruß Jürgen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen