Kopieren

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Michaell, 5. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michaell

    Michaell Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    222
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zum Thema kopieren.

    Habe von meiner C: partiton einen Backup auf CD erstellt,
    nun möchte ich im Fall eines Crashes meine Daten wieder
    nach C: kopieren und zwar möchte ich mit der Notstart-Diskette
    das System starten und dann muss ich was eingeben das alle
    Dateinen nacg c: kopiert werden ?

    Copy f:\ ??????? c:\ ?

    Wäre dankbar für jede Hilfe
    --
    Michael
     
  2. Michaell

    Michaell Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    222
    Ich habe meine Partiton c: mit Powerarchiver als Zip gesichert
    dann das Archiv in einen Verzeichnis auf d: entpackt und
    das dann auf CD gebrannt.

    Nochmal vielen Dank an alle die sich die Mühe gemacht haben
    mir zu helfen.
    --
    Michael
     
  3. Gast

    Gast Guest

    obwohl Michael ja schon am 5.10 eine Erfolgsmeldung brachte noch ein Nachtrag : XCOPY bietet dieselben Parameter wie XCOPY32.
     
  4. KIKO63505

    KIKO63505 Byte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    78
    Hi !!!
    Frage: mit welchem Programm hast du Deine Dateien gesichert?
    Sofern Du diese Dateien einfach nur auf CD gebrannt hast, wirst Du ernsthafte Schwierigkeiten haben diese Dateien zurückzuspielen.
    Xcopy32 /K/R/E/I/S/C/H wäre der Befehl unter Windows, aber von einer Bootdiskette fuunktioniert dieser Befeh nicht. Hier funktioniert das kleine dostool LFN (Tipp auf meiner HP http://www.kiko63505.de/Info/Download/Programme/programme.html ). Aber auch hier wird es Probleme geben, da in diesem Fall das Schreibschutz - Attribut gesetzt und überbnommen wird. Zu empfehlen wäre ein Programm wei Drive Image, was vor kurzem kostenlos als Vollversion in der PC Welt Ausgabe 08/2001 zu erhalten war.
    mfG.
    KIKO63505
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Ich glaub eher,die waren schon vorher kaputt.Sieh mal in der Reg nach : NameNumericTail=0 entfernt die Tilde,was sich gar nicht gut macht.
     
  6. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    bin mir nicht ganz sicher aber der xcopy32 läüft nur unter windows,
    im dos läuft jedenfalls xcopy mit /s /e /h
    deine boot disk sollte dann auch dos CD treiber drauf haben das du auf\'s CD LW kommst

    xcopy f:\ c:\*.* /s /e /h

    grüsse

    ----------------------------------------------------
    so, getestet
    der xcopy32 läuft doch unter reinem W98 dos - aber er macht trotzdem die langen dateinamen kaputt :(
    [Diese Nachricht wurde von motorboy am 05.10.2001 | 20:51 geändert.]
     
  7. Michaell

    Michaell Kbyte

    Registriert seit:
    5. Oktober 2001
    Beiträge:
    222
    Hallo Ullrich

    Vielen Dank für den schnellen (erfolgreichen) Tipp
    für mein Problem.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Im einfachsten Fall mit copy *.* C:\,aber meines Wissens ist der XCOPY32-Befehl besser geeignet,denn der kopiert auch Attribute,Verzeichnisse usw.
    Der leicht zu merkende Befehl lautet komplett mit allen wichtigen Parametern
    XCOPY32 *.* /K /R /E /I /S /C /H
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen