Kopierschutz!Key2Audio!Leichte Variante?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Jaegermfk, 25. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jaegermfk

    Jaegermfk ROM

    Registriert seit:
    25. Februar 2002
    Beiträge:
    1
    Hey Leutz,
    Wie umgehe ich am besten den }}Key2Audio}} Schutz?
    Ich will nicht dauernt mein Computer an die Anlage Schleppen,
    und möchte mir auch keinen neuen Brenner holen!
    Gibt es nicht irgendwelche Treiber, Updates oder was weiß ich, die man benutzen kann, dass der Computer überhaupt die CD liest?
    Denn wenn ich es mit ******* probiere, bleibt es beim Lesen der CD hängen! Auch länger als 30 Minuten!
    Kann man diese scheiß Dinger nicht mehr auf die Festplatte bringen, auf eine unkomplizierte Sache???
    Naja, schreib was ihr könnt, auch kleine Sachen werden mir weiterhelfen. Thx to all ;)
     
  2. Frodo1

    Frodo1 Byte

    Registriert seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    19
    Aus der CHIP 3/02 :

    ----------------------------------------------------------------
    Konsequent geht die Audio-CD-Brennsoftware FEURIO mit dem Kopierschutz um.
    Ab der Version 1.64 ignoriert das Programm alle Manipulationen, die ein Kopierschutz am Table of Contents vorgenommen hat. FEURIO extrahiert die einzelnen Audio-Tracks und lässt den Kopierschutz auf der CD zurück.
    Das macht es zum idealen Tool, um CD}s mit dem Audio-Kopierschutz Cactus Data Shield 200 oder Key2Audio auszulesen.
    (www.feurio.de)
    ---------------------------------------------------------------

    Habe es noch nicht selbst probiert, aber ausprobieren kostet ja nichts.
    Schreib} mal, wenns gefunzt hat...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen