1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Korrektes Netwerkkabel bei Routeranschluß

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von candolar, 22. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. candolar

    candolar Kbyte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    212
    Hi,

    ich möchte meinen Fritz!Box 7050 Router per Netzwerkkabel mit dem PC verbinden. Im Manual steht, dass man dazu ein...

    "Netzwerkkabel 10bT, 1.1 verdrahtet, STP" benutzen muß.

    Frage: Kann ich dieses Kabel dafür verwenden:

    (...dann auf "Kabel" --> "Netzwerkkabel" clicken...: es ist das 10m Kabel für 16,09 EUR)

    http://www.kmelektronik.de/main_site/index.php?SiteType=Shop&type=shop

    ?

    Ich frage insbesondere deswegen, weil da nichts von "STP" steht. Stattdessen "Patchkabel" und "Crossover...

    Ist Crossover=verdrahtet und dieses Kabel richtig? Wißt Ihr zufällig, was für eine Abschirmungsklasse solche Patchkabel haben, beim o.g. steht leider keine Klasse vie CAT5e, 6 etc...

    Vielen dank für Eure Hilfe...:)

    Viele Grüße
    Susan
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
  3. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
  4. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das stimmt schon, aber nicht in 10 m Länge .. :)
     
  5. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    @ Susan
    So ein Kabel kann dir bestimmt jemand aus deinem Bekanntenkreis kostenlos besorgen. Schliesslich liegen diese Kabel in jeder IT-Abteilung massenweise herum. Also spar dir lieber das Geld.
     
  6. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Oder wenn das nicht geht kannst du auch für bedeutend weniger Geld hier bestellen:

    http://www.reichelt.de/

    Da kommst du auf 9,89€ für Nachnahme (+evtl. Nachnahmegebühr der Post)
     
  7. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Oder ich schick dir eines, wenn du die Portokosten übernimmst :-)
     
  8. candolar

    candolar Kbyte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    212
    Danke für Eure schnellen Antworten...:)

    Also, verstehe ich das richtig, ich brauche ein 10m "Patchkabel" der CAT5e für die Verbindung vom Router zum PC?

    Für welche Anwendungszwecke benötigt man dann eigentlich ein Crossoverkabel im Netzwerk, Ihr meint ja, dass man damit zumindest keine Router an PCs im Netzwerk verbinden kann...?

    Nochmals vielen lieben dank für Eure Hilfe! :)

    Viele Grüße
    Susan
    PS: @Ghost: Das mitgelierte Kabel der 7050 ist viel zu kurz für meine Entfernung Router <---> PC.
     
  9. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    CAT5e ist richtig, fertig kaufen mit zwei Steckern dran. CAT5 ist ausgelegt bis 100 MBit/s (mehr kann die FritzBox nicht) und einer Segmentlänge von max. 100 Meter, das Kabel ist abgeschirmt.

    CrossOver brauchst du zum Beispiel für die direkte Verbindung zweier Rechner wenn also kein HUB / Switch oder Router vorhanden ist.

    Netzwerktechniker merken sich das so:

    (Crossover) .. Gekreuzte Verbindung für Hub-Hub, Hub-Repeater, Karte-Karte
     
  10. candolar

    candolar Kbyte

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    212
    Vielen dank (wieder mal) für die rasche Antwort zu solch später Stunde, Wolfgang! :)

    Viele Grüße
    Susan
    [PS: Ich werde Dich in einigen Tagen, wenn ich darf natürlich, mal wegen der WLAN-Verbindung der Fritz!Box 7050 ansprechen. Die klappt leider (nachdem sie vorher wunderbar funktionierte) nicht *mehr*, seitdem ich den Modus von DSL-Modem auf Router gestellt und die Provider-Zugangsdaten eingegeben habe. Ergebnis seitdem: "Keine Gegenstelle gefunden", FritzBox wird also nicht mehr erkannt. Daher auch jetzt, hoffentlich vorübergehend, die Verbindung über Patchkabel...]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen