Kostenerhöhung für Drängler

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von JojoKoester, 16. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JojoKoester

    JojoKoester Halbes Megabyte

    Hallo,

    hab gerade gesehen, dass Drängler bald mit Strafen bis zu 2000 Euro rechnen sollen. Was sagt Ihr dazu?

    Richtig oder falsch?

    Das Geld soll für Verkehrserziehungsmaßnahmen ausgegeben werden. Leider nicht an den Staat...
     
  2. Jasager

    Jasager Viertel Gigabyte

    Hallo,
    geht mir am Allerwertesten vorbei, was daran liegen könnte das ich kein Auto habe. Übrigens sind 20€ auch "bis zu 2000€".


    Grüße Jasager
     
  3. steppl

    steppl Halbes Gigabyte

    Wenn die "Mit-110-kmh-dauernd-links-Fahrer-und-nicht-in-Rückspiegel-Gucker" vom Typ "Dorftruller mit Kassengestell" oder "Oberstudienrat" genauso bestraft würden, wäre ich einverstanden.
     
  4. Fere

    Fere Kbyte

    Gut so.
    Dann wirds bald weniger getunte und von Haus aus übermotorisierte Autos geben, weil es sich nicht mehr lohnt, für ne Spritztour zwischen zwei Autobahnanschlüssen für Benzin 5 Euro und für Rasen 2000 auszugeben. Dann doch lieber mit steuerbefreitem Kerosin zum Ballermann und zurück. Und für die restlichen 1955 Euro gibts genug Sprit nen Kater, gegen den jedes Rasen - sogar in Deutschland - ein Witz ist.
    Fere
     
  5. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Mit härteren Strafen zu drohen ist sinnlos, wenn nicht mehr kontrolliert wird.
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Mit den höheren Strafen könnte man ja mehr Kontrollen bezahlen.
    Ich fände es besser, wenn wir es wie in Finnland (oder eines der umliegenden Länder...) machen: Die Strafen sind dort einkommensabhängig. Die 2000€ sind sicher für manche immer noch ein Trinkgeld.
     
  7. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    FULL ACK und viel mehr fällt mir dazu auch nicht ein.
    Diese provokanten Schleicher sind eine größere Gefahr, als jeder Drängler...

    Außerdem gabe es zu dem Thema schon eine richtig gute Diskussion hier im Forum, bei der, meine ich, alles gesagt wurde!

    Nicht wahr, Winnie ;-)
     
  8. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

    Ich erinnere mich deutlich. :cool:

    Außerdem hat steppl völlig recht. ;)
     
  9. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Kann ich nur unterschreiben.


    PS: Man verzeihe mir den Fullquote. ;)
     
  10. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Das "P. S." nimmt mehr Platz weg :D

    sorry4spamming
     
  11. Winnie The Pooh

    Winnie The Pooh Viertel Gigabyte

  12. raik0025

    raik0025 Kbyte

    Ich find`s ok wenn das Strafmaß erhöht wird.
    Das Geld sollte aber dann auch für Projekte die Unfallopfer unterstützen und zur Prävention eingesetzt werden und nicht wie üblich um den Haushalt aufzubessern.

    Ein Glück meine Karre ist ne echt lahme Rinde, da kommt man nicht auf die Idee zu drängeln.
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Danke ;-)
    Ich war zu faul!
     
  14. EBehrmann

    EBehrmann Halbes Gigabyte

    Ist ein falscher glaube. Schaue mal in die USA, Geschwindigkeitsbegrenzungen auch auf Schnellstraßen, hohe Strafen für Geschwindigkeitsübertretungen als bei uns, aber trotzdem reichlich getunte und übermotorisierte Fahrzeuge.

    Ansonsten unterstütze ich steppl 's Aussage. Wie viel Unfälle werden von Schleichern provoziert? Auch wenn er direkt keine Schuld hat, so ist er indirekt doch oft der Unfallverursacher.
     
  15. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Reine Schleicher sind weder gefährlich, noch provozieren sie Unfälle. Im Gegenteil: die halten sich aus allem raus.
    Gefährlich sind höchstens die Oberlehrer, die die Raser vor sich selbst oder wem auch immer beschützen wollen und unvorhersehbare Fahrmanöver veranstalten. Und natürlich die Selbstüberschätzer (Raser ist mir zu allgemein).

    Indirekte Unfallverursacher?
    "Naja, wenn alle Anderen nicht auf der Straße gewesen wären, hätte ich ja unfallfrei mit Tempo 200 durch die Ortschaft fahren können - ich bin also nicht schuld..."
     
  16. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Gegen Rechtsspur-Schleicher hat ja auch keiner was.

    Manchmal auch direkt. Ist dir das noch nie passiert: Du fährst mit 150 links und kurz bevor du den nächsten LKW passierts zieht dir das Fahrzeug, das die letzten 3km hinter dem LKW geklebt hat direkt vor die Haube. Da könnt ich jedesmal ins Lenkrad beißen... :autsch:
     
  17. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Ich rechne einfach grundsätzlich damit, daß jeder so beknackt fährt. Dann ist die Aufregung nicht so groß, wenn er/sie meine Erwartung erfüllt.
    Ausscheren ohne Rückspiegel/Schulterblick ist in meinen Augen schon relativ direkt die Ursache.
     
  18. kuhn73

    kuhn73 Megabyte

    Was bei Dränglern auf Fahranfänger aber auch schon wieder anders aussieht, finde ich. Denn die haben keine Erwartungen, weil keine Erfahrungen. Sicherlich sind selbstverliebte Schleicher genauso ranzunehmen, aber trotzdem ist das ein Schritt in die richtige Richtung, wenn auch unvollständig.
     
  19. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Da hat dann aber der Fahrlehrer versagt.
     
  20. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Das heißt aber doch, dass du dann selbst nur noch mit maximal 130 km/h auf der linken Spur unterwegs bist, oder seh ich das falsch?
    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen