Kostenloser Inetzugang mit Laptop über Belkin u. Netgear

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Sir_Vival, 16. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sir_Vival

    Sir_Vival Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Hallo
    Ich bin zur Zeit im Auslandsaufenthalt in Frankreich,Paris.
    Ich wohne in Montparnasse fast direkt neben dem Tour de Montparnasse mit seinen ganzen Firmen.
    Telefon hab ich keines.
    Als ich nun hierhergezogen bin hab ich mir extra zu dem Zweck einen Laptop gekauft um Hausarbeiten u.s.w. zu schreiben ohne groß den Computer rumzuschleppen.
    Nen DSL Anschluss hätte ich mir Anfang September dann legen lassen.

    Nunja...ich komm hier mim frischen Laptop an...probier bissle rum was er so alles kann, schalte WLan Karte ein und...WUUUZZZZZ

    Mein Rechner erkennt 23 drahtlose Netzwerkverbindungen.
    Teils Firmennetzwerke von Firmen an denen ich täglich dran vorbeilaufe und ne Menge anderer mir Unbekannter.
    Nichts Ungewöhnliches.
    Jedoch kann ich in fast die Hälfte dieser Netzwerke einsteigen ohne irgendwelche Software installiert zu haben mit dem ganz normalen Windows XP und rumsurfen und mit ner Sagenhaften Geschwindigkeit downloaden. Mit 54 MB/s.

    Ich vermute es ist illegal da ich keinen Cent für bezahle und es wohl keinkostenloses Netzwerk gibt, vermute ich mal.
    Am liebsten surf ich auf ner Belkin54g oder ner Netgear Netzwerkverbindung da die beiden recht konstant sind.

    Nun meine Frage:
    Was mach ich eigentlich? Was passiert?
    Surf ich bei nem Nachbar von mir mit oder bei einer Firma? Wie kann es sein dass ich ohne Aufwand da reinkam? Ich muss lediglich auf das Netzwerk klicken und werde sofort verbunden also ohne Hacken oder PWangabe.
    Ist es legal? Mache ich mich strafbar? Oder schützt in diesem Falle Unwissenheit vor Strafe.
    Falls ich mich strafbar machen sollte...wie kann ich entdeckt werden?
     
  2. gandalf_himself

    gandalf_himself Byte

    Registriert seit:
    25. Juni 2005
    Beiträge:
    93
    Das sind Netzwerke bei denen vergessen wurde die Verschlüsselung zu aktivieren! Ob das nun illegal ist glaube ich nicht, weiß es aber auch nicht 100%ig.


    MfG Gandalf
     
  3. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.467
    Meines Wissens (zumindest in D) ist es dann nicht illegal, wenn du auf den Netzwerken keine Veränderungen vornimmst und du keine Sicherungen zum Zugang "umgehen" musst. Es gibt ja schließlich öffentliche, ungesicherte und kostenlose Hotspots. Den Unterschied zu einem privaten WLAN lässt sich von außen nicht erkennen.
     
  4. Sir_Vival

    Sir_Vival Byte

    Registriert seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Danke für die Antworten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen