Kraftlose Grafikkarten: Finger weg vom Turbocache!

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von P.A.C.O., 28. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129
    hehe @ pcwelt:

    endlich mal kein blabla-test, sondern eine eindeutige absage an diese tolle technologie. diese karten taugen allenfalls für office rechner. aber da braucht man sie auch nicht... also wieder was für die, die auf den media-markt flyern nur aufs fett gedruckte schauen und sich von den zahlen blenden lassen...
     
  2. ideenet

    ideenet Byte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    88
    Ha, das ist sie doch, Endlich DIE Karte für den Stammtisch.

    Hat auf der Packung fette Leistungen mit denen sich gut angeben lässt. Nur leider hatte bis zu diesem Test keiner verstanden, das das schnellste an diesen Karten der Frust ist, der aufkommt, wenn man sich so ein Ding kauft.

    Das typische Beispiel für Produkte, die der Markt nicht, die Marketingabteilung aber schon braucht.

    :bse:
     
  3. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    es sind nicht nur die Großmärkte, sondern auch die kleinen die mit sowas werben. Zum Beispiel Arlt.com und K&M Elektronik.

    Ich habe gestern mal den Verkäufer von Arlt drauf angesprochen, und der meinte, bis jetzt haben wir eine solche Karte nicht verkauft, oder gar angeboten. Wortwörtlich vom Verkäufer, "wir werben zwar dafür, aber empfehlen die Karten niemanden außer der Käufer besteht drauf, und sagen, wenn dann schon etwas besseres!" Ich habe es auch mal selber erlebt, und wollte eine GeForce 6600GT haben, der Verkäufer meinte, man sollte vielleicht noch etwas drauflegen, dann könnte man auch einen 6800LE, und dieser Rat war echt Gold wert, denn als erst danach mal im Internet schaute, hätte ich sicherlicht mit der 6600GT einen Fehlkauf gemacht, denn viele hatten mit diesen Karten zuviele Probleme. K&M dagegen würde dieses Produkt ohne wenn und aber verkaufen, hauptsache die Kasse stimmt.

    MfG

    Lord
     
  4. SteveXY

    SteveXY Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    43
    Schade, so verdirbt sich NVIDIA immer mehr selber den Ruf... vor einiger Zeit die manipulierten Treiber, die Benchmarkergebnisse per Pfusch verbesserten, nun hochtrabende Versprechungen bei Low-Budgetkarten... So verdirbt man sich den Ruf und vergrault die Anwender... dabei hat das NVIDIA wirklich nicht nötig... leichte Preissenkungen und NVIDIA hätte in den meisten Bereichen zu ATI ein konkurenzfähiges Produkt. So wird aber darauf gehofft Großaufträge bei Billig-PC Herstellern zu ergattern, die dann mit den übertriebenen Versprechungen die Kunden vergraulen. Ist das NVIDIA´s neues angezielte Marktsegment? Qualitativ minderwertige, für das Gebotene noch viel zu teure, aber durch leere hochtrabende Versprechungen für Billig-PC´s interessante Grafikkarten zu produzieren?

    NVIDIA feuert eure Marketingberater / -leiter und konzentriert euch wieder auf das, was ihr mal ward - ein Anbieter für qualitativ hochwertige Grafikkarten, der ohne manipulierte Benchmarks und leere übertriebene Versprechungen auskam.
     
  5. -CG-MCLAINE

    -CG-MCLAINE Kbyte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    221
    Sorry, musste nur wegen dem "PC WELT deckt auf!" so schmunzeln! :rolleyes:

    Den Test gab es auf einer anderen berühmten PC Site schon vor 1-2 Wochen.

    Aber stimmt wirklich, daß das hier wieder absoulutes Marketingverarsche ist! :aua:
    Da wird mit toll klingenden Begriffen um sich geworfen, die nur verwirren. Früher war der Graka Markt noch transparent und man konnte die Leistungsklassen gut unterscheiden.
     
  6. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Da kann ich nicht zustimmen. Die Beratung im K&M in Böblingen war bisher immer fachlich kompetent, und ich habe da schon zig hundert DM und Euro liegen lassen. Ich glaube nicht, dass ein Herr Weisser aus dem dortigen Laden dem Kunden so einen Schrott aufschwatzen würde. Das kann in anderen Shops vielleicht anders sein, Deine Aussage widerspricht aber meinen Erfahrungen.

    Schrille Grüße

    Don Jonz
     
  7. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242
    Hallo,

    in Böblingen gibt es einen K&M?! Ich weis nur, das der Arlt in der Poststrasse ist.

    Ich habe meine Waren immer in Maichingen geholt gehabt, und das letzte Mal im Mai letzten Jahres. Das war ein Rechner, den ich mir zusammenbasteln wollte, und der Verkäufer lies vor meinen Augen die Ware auf den Boden fallen, sammt Monitor, der meinte nur, das wenn etwas defekt ist, das ich es wieder bringen könnte. Jo, das resultat, der Verkäufer, leugnete das er das war, und ich saß auf meinem Schaden und leider war kein Zeuge dabei, und die Ware wurde mir nicht umgetauscht, seit dem bin ich geheilt von K&M und kaufe dort auch nichts mehr.

    MfG

    Lord
     
  8. sebsasse

    sebsasse Byte

    Registriert seit:
    5. Mai 2000
    Beiträge:
    8
    Mit dem Niveau des Artikels hat sich PC-Welt ein ganzes Stück weiter an die Computerbild herangetastet! :bet:

    Es ist wohl wahr, dass die Werbung viel verkaufen möchte, aber jeder Mensch mit ein wenig Sachverstand (und den unterstelle ich jedem der sich die GraKa selber einbaut!) weiß auf Grund der Tatsache das System RAM abgezwackt wird UND wegen dem Preis, dass man keine wirklich spieletaugliche Karte zu erwarten hat.
     
  9. wm

    wm Kbyte

    Registriert seit:
    15. November 2000
    Beiträge:
    351
    Endlich, wurde einmal Ross und Reiter beim Namen genannt!.
    Solche Hardware sollte mit dem zukünftigen MS Longhorn (7-fach agespeckt), und mit Intel 515er, 525, 535er Prozessoren bestückt, in die Dritte Welt, oder in Eduscho Packungen feilgeboten werden.
    Denn da gehört das Zeugs auch hin.

    MfG

    Ein User
     
  10. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    Es gibt einen in Böblingen, einen in Sindelfingen und einen in Magstadt. Maichingen wäre mir allerdings neu. In Böblingen gibts auch noch einen UPG. Die drei Läden sind alle ziemlich dicht beieinander, aber K&M hat meist die etwas günstigeren Preise (zumindest gegenüber Arlt).

    Na Danke, da würd ich dann auch nichts mehr kaufen. Per Versand kauf ich dort übrigens auch nicht, nachdem K&M mal in der Rubrik "Vorsicht Kunde" bei der c´t aufgetaucht ist. Die Verkäufer in Böblingen und auch in Sindelfingen scheinen mir aber wie gesagt sehr vertrauenswürdig.

    MfG

    Don Jonz
     
  11. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    Tja..da muss ich sebasse voll und ganz zustimmen.

    Auf so ziemlich jeder Graka-Verpackung stehen irgendwelche grandiose flauschige Eigenschaften - habe ich sogar letztens noch auf einer alten GF MX440 Packung und ner ATI 7000 Packung gelesen - auf der Ramschtheke vom Promarkt.

    Und ? Glaubt das irgendjemand der auch nur meint von PC's einen Hauch Ahnung zu haben ernsthaft?? -> NEIN

    Mir wäre ein Vergleich preislich gleicher Karten (also zw. 50-60€) lieber gewesen - so das man erkennen könnte wie das Leistungverhältnis der neuen Technik zu alten Low-cost-Karten ist.

    Das eine Karte für über 100€ weit schneller ist als eine für 60€ können sich selbst absolute DAU's denken.

    Also liebe PC-Welt - wie wäre es mit einem fairen Vergleich? (z.B. mit ner GF 5200 oder ner GF MX 440 oder den ATI 7500 und 9200er?) - Auch wenn Ihr dann leider kein AA auf 4-fach oder gar 8-fach dafür einstellen solltet bei 1024er und mehr Auflösung, sonst bleiben die unterschiede im 1 Frame Bereich - denn dafür sind diese Karten nicht gemacht.
     
  12. sg69

    sg69 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    977
    Wo sind die Verbraucherschützer ?

    Hier wird damit geworben, daß der Turbocache die aktuellen Spiele
    beschleunigt - FAZIT: Tut er aber nicht !

    So etwas ist Irreführung der Kunden und BETRUG !

    Aber die kümmern sich lieber darum, ob Microsoft Windows mit oder ohne Mediaplayer verkaufen darf - bringt ja auch mehr Geld in die Haushaltskassen...
     
  13. Trantor

    Trantor Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    760
    @ sg69

    Ist definitiv Blödsinn.
    Natürlich beschleunigen die Grafikkarten auch aktuelle Spiele.....Du musst nur mal schauen in Gegensatz ZU WAS diese dann beschleunigt werden....zum Beispiel zu einer GF2 MX - darauf laufen die Spiele nämlich garnicht mehr - oder ähnliches.

    Die Marketingleute haben das genau aus solchen Gründen ohne Bezug recht schwammig ausgelegt. Das ist schon alles hieb und stichfest.

    Zum Beispiel wurden früher Grafikkarten unter anderem auch Grafikbeschleuniger genannt.

    Gegenüber einer reinen Onboardgrafik beschleunigen selbst diese Karten wahrscheinlich noch das Spielen - und damit können sie sich den Spruch schon draufpappen - Sie haben nicht gelogen.
     
  14. LordSoban

    LordSoban Kbyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    242

    Huch ich meine natürlich Magstadt ;) Ja, den UPG = Upgrade Store? Wenn ja, dann kann ich Dir übrigens sagen, das Upgrade Store Kunde beim Arlt ist und seine Sachen jeden Morgen bei Arlt holt *g*

    MfG

    Lord
     
  15. cyberider

    cyberider Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    32
    Ich glaube, die Beratung hängt immer sehr vom Personal in den einzelnen Shops ab. Allerdings habe ich vom K&M Shop in Nürnberg auch die Nase voll. Ich wollte mir ein neues Motherboard kaufen und es gab in etwa folgenden Dialog:

    Ich: Wird auch eine 160 GB Festplatte unsterstützt?
    Verkäufer: Keine Ahnung.
    I: Kann ich das Board zurück bringen, wenn es die Platte nicht unterstüzt?
    V: Nur wenn es original verpackt ist.
    I: Und wie soll ich es dann testen?
    V: Ähm, bestellen sie das Board doch im Internet. Da haben sie ein Rückgaberecht.
    I: Das Board gibt es im Versand nicht mehr.
    V: Ähm...

    Seitdem kaufe ich dann doch lieber anderswo.
     
  16. Don Jonz

    Don Jonz Kbyte

    Registriert seit:
    31. Oktober 2001
    Beiträge:
    252
    @cyberider:
    Da fragt man sich doch unwillkürlich, welche Einstellungskriterien bei K&M angelegt werden oder ob einfach das Los entscheidet ...
     
  17. Flex6

    Flex6 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    731
    ATI bietet auch solche Karten an siehe auf heise heise, die irreführende Werbung sollte man natürlich verbieten, das sollte auch im Intresse der Hersteller sein und hoffe das sie auch was dagegen unternehmen wenn ihnen noch was an der Kundschaft liegt, ansonsten die Dinger im Regal verschimmeln lassen.
     
  18. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Guckst Du etwas weniger BigBrother, Die Burg oder DschungelCamp, lieste mehr, biste schlauer und schreibste nicht so ein Bloedsinn.

    Teil 1 wurde bereits behandelt.

    Was den Verbraucherschutz angeht so ist dies ein gemeinnuetziger Verein (lass Dir aus dem Lexikon vorlesen was das ist) und hat im uebrigen nichts mit der EU Verfassung zu tun. Die Anklage gegen M$ laeuft naemlich auf EU Ebene und natürlich von staatlicher Seite aus.

    Da Guckste ! :p
     
  19. ahelmiss

    ahelmiss Byte

    Registriert seit:
    19. April 2000
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    sobald diese Karten von den einzelnen Grafikkartenherstellern zu haben sind, werden wir diese natürlich ebenfalls testen.
     
  20. gracchus

    gracchus Kbyte

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Beiträge:
    140
    K&M Shop Freiburg ist übrigens nach meiner Erfahrung auch ganz gut. Das beste was ich da schon erlebt hab:

    K&M hatte die Ware die ich kaufen wollte nicht da (2m USB-Kabel + 5m USB-Verlängerung). Also hat mich der Verkäufer in einen anderen Laden geschickt, wo ich die Sachen kaufen konnte, mir gleich gesagt, daß die in dem Laden mir davon abraten würden (USB-Kabel lt. Spezifikation max. 5m), und daß ich es trotzdem kaufen soll weil es funktioniert. Kam alles genau wie vorhergesagt....
    Also das find ich aller Ehren wert wenn ein Händler im Notfall die Kunden zur Konkurrenz schickt und dann auch noch besser berät als der Konkurrent ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen