Krieg den "Müll" net von der Festplatte......

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Shadow200, 14. Januar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Shadow200

    Shadow200 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    70
    Hi,

    hab da n kleines problem:

    wenn ich meine festplatte bereinige bleibt, obwohl ich bereinigt hab, immernoch müll zurück.
    Wär gut, wenn ihr da helfen könntet.

    Danke
     
  2. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    Hi ,

    mit welchem Tool bereinigst Du deine Festplatte ?

    Welcher " Müll" bleibt nach der Reinigung zurück ?


    Gruß Red
     
  3. Shadow200

    Shadow200 Byte

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    70
    Ich kenn mich da net so gut aus. Ich geh immer auf "Festplatte bereinigen". Weiß net ob des n Tool is. Nach dem Bereinigen bleibt immer in "Alte Dateien koprimieren" müll zurück.
    Irgendwie hab ich auch des gefühl, dass immer mehr Speicherplatz weggeht, aber nimma kommt. Aber da glaub ich das ich mich vertan hab.
     
  4. hiob4all

    hiob4all Byte

    Registriert seit:
    22. Oktober 2004
    Beiträge:
    16
    Hi,

    auf http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;315246
    wird es teilweise erklärt. Es is klar das nach einer komprimierung
    die Daten noch immer vorhanden sind. Hierbei handelt es sich
    aber nicht um "Müll"... meistens halt ;)

    Z.B.:
    "Alte Dateien komprimieren - Windows kann Dateien komprimieren, die Sie längere Zeit nicht mehr benutzt haben. Das Komprimieren der Dateien spart Speicherplatz, und Sie können trotzdem auf die Dateien zugreifen. Es werden keine Dateien gelöscht. Der gewonnene Speicherplatz wird ungefähr angegeben, weil die Dateien unterschiedlich komprimiert werden. Eine Schaltfläche Optionen ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Tage anzugeben, die die Datenträgerbereinigung vor dem Komprimieren einer Datei wartet."

    Grundsätzlich gibt es aber auch andere Programme um den PC "aufzuräumen". Z.B. http://www.xpclean.de/ oder ähnliches.
    Doch Vorsicht, diese Programme können wichtige Dateien löschen ohne die dann halt nix mehr geht.

    HIoB
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen