1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

kt266A oder kt333 board

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von zonk, 15. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    hallo,

    ich plane den kauf eines neuen mainboards und stehe bei der entscheidung zwischen einem normalen board mit via kt266A chipsatz oder einem brandneuen teil mit kt333 chipsatz. da die preisunterschiede zwischen board und speicher doch ganz beträchtlich sind, interessieren mich die genauen leistungsunterschiede. gibt es schon tests, und welches board ist empfehlenswert?

    gruß, zonk
     
  2. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    ich hab die unterschiede der boards gefunden:

    v2.0 bedeutet den kt266A chipsatz (statt dem kt266)
    R bedeutet die RAID unterstützung
    U bedeutet die USB 2.0 unterstützung

    nach msi dürfte es zwar nur RU boards geben, nach den aufgelisteten versionen gibt es anscheinend auch versionen nur mit raid ohne usb 2.0.
     
  3. zonk

    zonk Kbyte

    Registriert seit:
    10. November 2001
    Beiträge:
    137
    ok - ich werde mir wahrscheinlich ein MSI K7T266 Pro (MS-6380) Board zulegen - nach tomshardware.de das beste mit kt266a chipsatz. allerdings bin ich bei geizhals.at auf verschiedene modelle gestoßen:

    MSI MS-6380 V2.0, K7T266 Pro2, KT266A (DDR) - 134,50 ?

    MSI MS-6380, K7T266 Pro, KT266 (DDR) - 139,90 ?

    MSI MS-6380-R, K7T266 Pro-R, KT266, RAID (DDR) - 125,40 ?

    MSI MS-6380-RU V2.0, K7T266 Pro2-RU, KT266A, RAID, USB2.0 (DDR) - 158,85 ?

    was sind die genauen revisionsunterschieden? nur die die dabeistehen oder gibts da noch mehr?
     
  4. FCK

    FCK Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2001
    Beiträge:
    289
    Hi

    bei deiner Auswahl würde ich klar zur 266a Variante tendieren, da der KT333 noch eine Art Testphase ist. Das war so ähnlích mit dem KT266 und erst dann kam der KT266a, der in Leistung und Stabilität verbessert wurde.
    Aber hast du auch schon mal über nen Nforce-Chip nachgedacht ? (find ich mind. genauso gut)

    mfg Sven
     
  5. real_Viper

    real_Viper Kbyte

    Registriert seit:
    5. August 2001
    Beiträge:
    218
    So viel ich weiß bringt der KT333 gegenüber dem KT266A erst mit CL2- Ram einen Geschwindigkeitsvorteil.
    Falls dies nicht vorhanden ist würde ich eins mit KT266A kaufen (sind billiger)
     
  6. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, so groß sind die Leistungsunterschiede schienbar nicht. http://www.zdnet.de/techexpert/artikel/tests/mainboard/200202/kt333_00-wc.html
    Beim Neukauf würde ich wahrscheinlich noh etwas warten. PC333 scheint noch nicht ganz ausgereift. MfG Steffen

    PS. Einen Test findest Du auch hier : http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/hauptplatine/22881/
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen