1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kühler bis 1,4GHz,trotzdem 64°bei 900MHz

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von dj_ibo, 8. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    bei volllast wir mein athlon 900@945 MHz bis zu 64 ° heiss, obwohl mein kühler bis 1,4 Ghz geht.da ist auch wärmeleitpaste drauf.gehäuse ist offen!
    habe arctic cooling supersilent 2000!
    gigabyte board!
    warum wird er so heiss!
    und warum werden athlon xps nicht so heiss!
    ciao
     
  2. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    ich glaub die das du das geschafft hast,aber du hast einen xp!
    die werden nicht so heiss,wie mein athlon!
    ich habe die arctic cooling wärmeleitpaste drauf!ist die gut oder beschissen?
     
  3. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    hi!
    ist der kühlkörper scheisse oder der lüfter?
    ich werde mir einen neuen lüfter draufsetzten:
    anstatt 24,7CFM 30CFM(YS TECH),aber auch bei 2000 UPM ,nur 3db lauter!
    wäre das besser oder ist alles scheisse???
    ciao
     
  4. Backlash

    Backlash Byte

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    26
    Hi,

    Ich habe ziemlich das selbe Problem gehabt, wie du, zwar mit etwas anderen Komponenten, aber das Prinzip ist das selbe. Bei mir war es ein Arctic Cooling 2500, und ein Athlon XP 1800+.
    Die Standard Temperatur lag durchschnittlich bei 60° unter Windows!
    Nachdem ich mich länger damit beschäftigt habe, bin ich als Handwerker tätig geworden, und habe erstmal kräftig gebastelt:
    Auf der Rückseite des PC}s habe ich das Loch für den 80mm Lüfter freigesägt, und einen selbigen Lüfter reingesetzt, und unten auf der Vorderseite ebenfalls einen.
    Diese beiden Lüfter sind so eingestellt, dass sie bei die Luft aus dem PC raus-saugen.
    Unter den Lüfter habe ich noch die teure Arctic Silver3 gepackt...
    Damit mein PC nich vakuumiert wird, habe ich auf der Rückseite direkt neben der CPU Löcher reingesägt, so dass die eingesaugte Luft, direkt durch/an den CPU Lüfter vorbei muss, und das ganze hat Wunder vollbracht!!

    Was ich jetzt sage, ist wirklich kein Schwachsinn: Unter Windows habe ich nun 35°, bei Spielen Max. 41 - 42 Grad.
    Jetzt lasse ich meinen Prozessor immer bei FSB 141 laufen, (das ergibt dann echte 1630MHZ, und wäre damit theoretisch ein Athlon XP 1950+ :-D und das bei gerade mal 44° in Spielen!

    Ich denke daran sieht man, was das eigentlich Problem der Arctic Cooling Lüfter ist: Die warme Luft der CPU kommt da nich weg, und so erhitzt sich der ganze Raum um die CPU, und die sich damit natürlich auch...

    PS: Gegen den Lärm, der durch die zusätzlichen Lüfter entstanden ist, habe ich mein Gehäuse von Innen Doppelwandig mit Kork verschalt, und nun ist nur noch ein leises Surren zu hören, also ist auch das nicht mehr das Problem... :-D

    Ich hoffe damit kannst du was anfangen, und das evtl. auf dein Problem übertragen...

    MFG Backlash
     
  5. dj_ibo

    dj_ibo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    543
    ich habe den FSB von 100 auf 105 Mhz erhöht!
    sind 64° akzeptabel?
     
  6. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    der SuperSilent2000 ist zum übertakten - auch für die niedrig getakteten CPU}s denkbar ungeeigent. Wenn überhaupt für die niedrig getakteten CPU}s dann den 2500 nehmen.

    Arctic nimmt "den Mund" bei der Spezifikation ziemlich voll, siehe meine Erfahrungen hierzu

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=59646

    Andreas
     
  7. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Wird wohl alles sch...onnichtsooptimalsein.
    2k U/Min sind einfach bissel wenig und der Kühlkörper ist meist schlecht, weil viel zu grob bearbeitet.
    nimm wenigstens einen Lüfter mit 2500 U/Min.
    Gruß, MagicEye
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Mir persönlich wären 64° auf Dauer zu viel. Ich hab meine(n) Lüfter so eingestellt, daß die CPU nicht über 50-55° kommt. Das sind zwar bei Vollast deutlich hörbare 2500-3000 U/Min, aber wann hat man schon mal Vollast? Maximal beim Zocken und da ist Lärm nicht weiter tragisch. (Die Angaben sind deshalb so schwankend, da der Lüfter temperaturgeregelt ist und je nach Raumtemp. eben andere Werte gelten.)

    Mein Tip: Stell das Ding wieder auf 900 runter und probier mal, ob Du die Vcore ein wenig senken kannst. Dann wirds gleich kühler.
    Dieser Kühler ist einfach nicht zum Übertakten konstruiert.
     
  9. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.976
    Hi!
    Sorry, der Kühler geht nicht bis 1,4GHz, da erzählt der Hersteller ziemlichen Schwachsinn. Wenn Du das evtl. vorhandene Wärmeleitpad abkratzt, die Kühleroberfläche schön blank schmirgelst + polierst und das DIE mit SuperHighTec-Wärmeleitpaste (ArcticSilver3 oder so) hauchdünn einschmierst, hast Du vielleicht ne Chance.
    Falls Du zum Übertakten die Vcore angehoben hast, bist Du sehr schnell bei wesentlich höherer Wärmeabgabe als im Normalfall.
    Die XPs sind ein wenig anders konstruiert und werden bei gleicher Taktung weniger heiß als die TBs, aber immer noch heiß genug.
    Gruß, MagicEye
    [Diese Nachricht wurde von magiceye04 am 08.07.2002 | 22:13 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen