1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kühler / Lüfter für Athlon XP

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Jojo111, 14. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jojo111

    Jojo111 Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    Ich suche für meinen Athlon XP 2100+ einen neuen Kühler / Lüfter.
    Der Original AMD-Lüfter (CPU war boxed) funktioniert zwar noch, ist aber meiner Meinung nach zu laut und kühlt auch nicht besonders gut.
    Was wäre denn für diese CPU empfehlenswert?

    Die Rechnertemperaturen sind laut Everest Home Edition :

    Board: 27°
    CPU : 54°
    Aux : 23°
    Festplatte: 37°

    Der Rechner läuft jetzt seit 1,5 Stunden und ich bin im Moment nur Online, daher weiß ich nicht ob die Temperaturen zu hoch sind.
    Ach ja, weiß jemand wofür die "Aux" Temperaturanzeige steht?

    Gruß,

    jojo111
     
  2. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Also ich find, dass die 53°C noch gut im grünen Bereich sind.
    Der AUX-Wert ist Boardspezifisch. In der Regel ist das ein Sensor bei den Spannungswandlern, aber da der bei Dir nur 23°C hat ist diese Positionierung doch eher unwahrscheinlich.
     
  3. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    AUX ist vermutlich gar nix. Ich denke mal, die Temp. ändert sich nie, oder?
    Die meisten älteren Baords haben nur 2 Sensoren.
    Wichtig wäre die Temperatur unter Vollast, z.B. mit Prime95 zu ermitteln oder notfalls Windows-Taschenrechner: auf wissenschaftlich stellen und die Fakultät(!-Taste) von einer großen Zahl, z.B. 10000000000 berechnen lassen (Meldungen ignorieren).
    Wenn der Rechner das eine Weile unter 60°C mitmacht, ist alles OK.

    Ansonsten: wie ist das Gehäuse belüftet?

    Empfohlene Kühler:
    -Thermaltake SilentBoost, ca. 15€ http://www.geizhals.at/deutschland/a65301.html
    -Zalman CNPS-7000B-AlCu, ca. 25€ http://www.geizhals.at/deutschland/a111186.html
    -falls genug Platz ist: http://www.geizhals.at/deutschland/a140138.html ;)

    Gruß, Andreas
     
  4. der Absolute

    der Absolute Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    742
    Wenns nix wäre, würde dieser Wert dann überhaupt angezeigt?? Bei meinem A7V880 wird der nicht angezeigt... Nur MoBO, CPU und HDDs...
     
  5. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Die meisten Chipsätze bzw. Sensorchips können halt bis zu 3 Sensoren auswerten, aber nicht jeder Mainboardhersteller schließt auch so viele Sensoren an. Bei meinem Epox-Board hab ich auch so einen Wert, der immer auf 22°C ist - Sommer, Winter, Leerlauf, Vollast - völlig egal.
     
  6. Jojo111

    Jojo111 Byte

    Registriert seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo,

    Erst mal Danke für die Antworten.
    Das mit dem Windows Rechner habe ich mal ausprobiert.
    Nach etwa 15 min. geht er bis auf etwa 63° hoch.
    Sollte ich vielleicht mal die Leitpaste erneuern?
    Es ist immer noch das Wärmeleitpad dran, das bei dem Kühler original dran war.
    Zur Gehäusebelüftung: Bigtower mit 2 zusätzlichen 80mm Gehäuselüftern.
    Auf der Vorderseite ganz unten unter den Laufwerken saugt einer Luft an und auf der Rückseite bläst einer die Luft raus.
    Dieser sitzt unter dem Netzteil und ziemlich genau hinter der CPU.

    Gruß,

    jojo111
     
  7. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    Hi!
    Neue Paste wäre sicher nicht verkehrt! Danach siehst du ja, ob der Kühler noch reicht! So wie es jetzt ist, ist es auf jeden Fall zu warm! Wenn dir der Boxed Kühler zu laut ist kannst du dir die neue Wärmeleitpaste natürlich schenken, und gute Kühler hat dir Andreas ja auch schon empfohlen ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen