1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kühler schneller drehen lassen?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von JohnWayne, 31. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    Hi! weiss einer ob und wie man einen Temp. geregelten Cpu-Kühler schneller drehen lassen kann? der Lärm ist nicht so wichtig
     
  2. zeusomator

    zeusomator Kbyte

    Registriert seit:
    28. Juli 2002
    Beiträge:
    374
    du könntest den innenwiderstand des fühlers ermitteln und dann ist es wohl klar ob du in kurzschließen kannst oder nicht!
     
  3. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    arctic copper silent
     
  4. Tommy202

    Tommy202 Byte

    Registriert seit:
    23. März 2003
    Beiträge:
    63
    Von welchem Hersteller ist der Kühler?? Wenn er von Thermaltake ist, kannst du ruhig den Fühler kurzschließen, dann wird der Lüfter mit voller Drehzahl laufen. Ist bei mir auch so!
     
  5. Freax

    Freax Byte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    122
    ***Dieser Hinweis nur auf eigene Gefahr***
    Du kannst den Temperatursensor abschneiden und kurzschliessen, allerdings ist die Chance 50:50 .
    Entweder der Kühler dreht dann mit MAXIMALER Drehzahl oder überhaupt NICHT mehr!

    Also bei meinem Titan hats geklappt....

    ...aber trotzdem: nur auf eigenes Risiko....

     
  6. JohnWayne

    JohnWayne Kbyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    402
    kann ich dem nciht irgendwie erzählen, dass die cpu zu heiss ist und er dann automatisch schneller dreht? :) ich dachte, dass es evtl. einen leichten trick gibt oder so. trotzdem danke
     
  7. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    <I> anschubsen? </I>

    Mal im Ernst: Da hilft eigentlich nur ein effizienterer Lüfter. Kabel kann man notfalls kappen und mit denen vom neuen Lüfter zusammenlöten. Um sonst die Drehzahl zu beeinflussen, wäre ein Austausch des Wärmefühlers nötig.
    Und da wirds schwierig:
    1. Was ist das für einer? NTC oder PTC, falls Widerstand?
    2. Wie groß ist der?
    3. Kommt man da mit Hausmitteln dran?
    4. Läßt der sich ersetzen? Bejahendenfalls: Durch welchen Vergleichstyp?

    Ich würde wirklich lieber den Lüfter austauschen als mich mit Sub-Miniatur-Bauteilen auf dem Mainboard oder im Netzteil rumzuärgern...

    MfG Raberti
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.960
    Hi,
    Der Trick wäre, den Temp.sensor an eine heißere Stelle zu versetzen. Bei meinem Kühler ist z.B. unten im Boden ein Loch dafür und manche Sensoren sind so flach, daß sie zwischen CPU und Kühler neben dem die Platz finden.
    Am einfachsten wäre ein neuer (schneller) Lüfter ohne Sensor.
    Gruß, Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen