Kühlung aufrüsten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Swatch, 19. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Hallo!
    Ich bin jetzt schon seit Tagen am überlegen, ob ich folgende Sachen kaufen soll.
    Bisher besitze ich: Arctic Cooling Silencer 64 Ultra TC auf einem 3200+ (Sockel 939
    Zalman VF 700 Al-Cu auf einer 6800GS
    4 Gehäuselüfter(2 vorne 2 hinten; alle 80mm, alle 1000upm, alle von Papst)
    UND EINEN NERVENDEN NORTHBRIDGE-KÜHLER
    Zalman NB 32K(muss noch zurecht gedremelt werden)

    Ich habe vor ordentlich zu übertakten.

    Kaufen möchte ich: Thermaltake Big Typhoon
    80mm-Papst à 1500upm für den passiven Northbridge Kühler
    Zuätzlichen Ersatzkühlkörper für die Northbridge, falls Inkompatibilität mit dem Zalman(38x38x10mm)
    Wärmeleitpaste Arctic Silver 5
    IDE Rundkabel


    Nun kann ich mich einfach nicht entscheiden, ob ich das jetzt kaufen soll oder nicht...

    Was haltet ihr davon?


    Mit freundlichen Grüßen!
    Swatch
     
  2. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    welche Wunder erwartest Du Dir denn davon?

    das läuft doch sowieso auf "Try and Error" hinaus.

    definiere mal ordentlich übertakten.

    richtig ordentlich (extrem OC) erledigt man am besten mit einer Wakü oder gar Vapochill
     
  3. schluderia

    schluderia ROM

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    3
    WaKü ist bei OC ein Muss. Habe meine von wassergekuehlt.de und bin sehr zufrieden. Guter Preis
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Tja, mein Wechsel von Arctic auf den BigTyphoon hat sich ordentlich bemerkbar gemacht, ich konnte ganze 200MHz mehr rausholen :rolleyes:
    Ist allerdings SockelA.
    Um die CPU-Temperatur brauchst Du Dir mit dem BigTyphoon keine Gedanken mehr zu machen, der führt locker 100W ab. Über 45°C komme ich nicht mehr hinaus, bei voller Drehzahl eher 35..40°C.
    Da Du bisher nur 2x1000 U/min hast, die die warme Luft rausbefördern, kann es nicht schaden, wenn die beiden etwas schneller drehen. Die beiden vorn pusten ja sicher nur Luft rein? Die würde ich so lassen.

    Gruß, Andreas
     
  5. Swatch

    Swatch Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    464
    Danke erstmal.
    Ja, die beiden Lüfter vorne blasen Luft rein, die hinten ziehen sie raus.
    Also, nun habe ich gerade vor kurzem erst die Lüfter neu gekauft, glaubst du es wäre auch OK, wenn man z.B. nur einen der beiden hinteren Lüfter austauscht? Wenn ja, den oberen oder den unteren?
    An alle anderen: Eine Wasserkühlung ist mir im Moment zu aufwändig und zu teuer!!
    Ich wollte meinen 3200+@2000Mhz vielleicht so auf 2500 bringen(je nachdem wie viel drin ist).
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Dann nimm den Lüfter, aus dem die wärmere Luft rauskommt bzw. der näher an den potentiellen Hitzequellen (CPU, Chipsatz, Spannungswandler) ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen