1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kühlung meines PCs

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von fl123, 7. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fl123

    fl123 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    37
    Hallo allerseits,

    habe mal eine Frage zur Kühlung in meinem PC:

    Habe folgende Komponenten:

    - BigTower bisher ungekühlt (ohne Lüfter)
    - ASUS A7V333-Board
    - Athlon XP 1800+ mit NoName-Kühler/Lüfter
    - 256 MB DDR-266 RAM
    - GF4 Ti4200-Graka

    Ich lasse meinen PC im Moment immer offen, da ich glaube, dass er zu heiß wird.

    Messe mit den Programmen Asus PC Probe und Motherboard Monitor bei offenem Gehäuse eine CPU-Temperatur von 58°/59° in Ruhezustand/Office/Internet und 60-62° beim Spielen, die Motherboard Temperatur hält sich immer so bei 32-33°.

    Bei geschlossenem Gehäuse steigt die CPU-Temperatur aber bis 70° an (vielleicht noch höher, hatte bisher meinen PC nicht lange gschlossen). Ich denke mal, dass das zu viel ist, wenn ich das mit den Temperaturen anderer User vergleiche.

    Ich glaube die Graka wird nicht zu heiß, da ich wenn vor dem Lüfter fühle fast keine Lufterwärmung spüre, beim Prozessor da gegen ganz deutlich (60° sind ja auch was :).

    Jetzt will ich fragen, wie ich mein System am geschicktesten kühlen kann. Natürlich soll es, wie fast immer, auch nicht zu laut werden, aber eine Wasserkühlung, die ich sehr interessant finde, ist mir zu teuer.

    Soll ich jetzt erst einmal zu einem besseren CPU-Kühler greifen (meiner ist Noname) bzw. zu welchen Gehäuselüftern? Ich habe vorne unten einen "Platz" für einen 80er-Lüfter und hinten oben 2 "Plätze" für 80er-Lüfter.

    Bringt es was wenn ich einfach nur 3 Kühler dort befestige? Geht der Luftstrom überhaupt durch den BigTower durch?

    Vielen Dank schonmal im Voraus...
    fL
     
  2. fl123

    fl123 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    37
    Ja, ich weiß dass man die Temperatur auch im BIOS nachguggn kann, aber da steht dasselbe wie bei MBM/PC Probe. Ich werde mich jetzt mal um Gehäuselüfter kümmern...
     
  3. Jayker

    Jayker Byte

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    93
    Hi fl123,
    Übrigens, man kann die Temperatur des CPU}s und des Systems
    im Bios nachgucken!
    Außerdem musst DU dir da mal keine Sorgen machen, ich besitze nen 1,4Mhz Athlon und nen Kühler für alle Athlons bis 2000Mhz,
    meine CPU-Temperatur lag mal nach längerer Zeit bei 86°C(durschnitt bei ca. 60°), ich glaub, eher ich hätte nen Problem! :-(
     
  4. fl123

    fl123 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    37
    OK, vielen Dank!
     
  5. fl123

    fl123 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    37
    Ich habe noch eine zweite Frage:

    Ich habe in dem Rechner eine 80 GB-IBM-Festplatte mit 7200 U/min. Muss ich diese zwingend kühlen, um Schäden zu vermeiden?
     
  6. fl123

    fl123 Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2002
    Beiträge:
    37
    Hallo Karl,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Naja die Lautstärke des Lüfters ist, ich sage mal erträglich, ich weiß ja nicht ob das bei geschlossenem Gehäuse besser wäre, aber ein bisschen leiser könnte es schon sein.

    Ich schaue mal bei FunComputer.

    Der Prozessorkühler ist halt ein Noname, weil ich die Einzelteile für den Rechner nicht im Internet sondern in eine "Real-Life-Laden" :) gekauft habe, der nur diesen Lüfter/Kühler hatte. Ich hoffe, dass auch die Gehäuselüfter nicht allzu teuer sind, wenn ich drei Stück davon brauche.

    Vielen Dank,
    fL

    Änderung 1:
    Ich habe direkt einmal eine Frage zu den Papst-Lüftern bei Fun-Computer für das Gehäuse:

    Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden?
    - Gehäuselüfter hinten 80x80 Papst NGL
    - Gehäuselüfter hinten 80x80 Papst NGML

    Vom Preis her sind beide gleich, dehalb könnte ich nach Möglichkeit den besseren nehmen :D

    Änderung 2:
    OK, habe den Unterschied schon entdeckt :) Der eine hat eine höhere Luftverdrängung ist dafür etwas lauter, aber beide kosten gleich viel. Muss ich mich mal entscheiden, welchen ich dann nehme...
    [Diese Nachricht wurde von fl123 am 07.08.2002 | 14:30 geändert.]
     
  7. megatrend

    megatrend Guest

    000 oder 15\'000 ist es etwas anderes: die werden sehr heiss und brauchen Kühlung.

    Für Dich sollte es ausreichen, wenn der Tower gut durchlüftet wird.

    Gruss,

    Karl
     
  8. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Vorab: das Board liest die Thermaldiode aus; d.h. die Temperaturen werden direkt auf der Die abgelesen. Dies bedeutet, dass Du höhere Temperaturen angezeigt kriegst als die bisherigen Motherboards. Von da her gesehen ist die Temperatur nicht so extrem alarmierend.

    Die Frage ist aber, ob bei geschlossenem Gehäuse die Temperaturen bei Volllast dann noch im grünen Bereich liegen...

    Wie ist eigentlich die Lautstärke des Lüfters? Leise, erträglich oder laut?

    Mein Vorschlag: besorg\' Dir drei Kühler (z.B. Papst-Lüfter); eventuell noch einen neuen CPU-Kühler (z.B. EKL 1038, erhältlich bei http://www.funcomputer.de, ca. 30 ?). Kannst es ja zuerst mit Gehäusekühlung versuchen, dann einen CPU-Stresstest machen (30 Min. Vollast) und Dich dann anschliessend ev. für einen neuen CPU-Kühler entschliessen.

    Gruss,

    Karl

    P.S.: Papst-Gehäuselüfter kriegst Du auch bei Funcomputer.
    P.S.2: es wäre auch der umgekehrte Weg denkbar - es zuerst mit einem neuen CPU-Lüfter zu versuchen, und dann erst ev. Gehäuselüfter zu montieren. Aber eigentlich ist beides schon das beste.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen