1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kurze Stellungnahme erbeten

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Erland, 24. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erland

    Erland ROM

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe PC Freaks!

    Brauche unbedingt nen neuen Rechner:
    Habe hier ein Angebot erhalten!

    CPU:AMD XP-2000+ / 1667 MHz
    Kühler:Arctic Cooling, Copper Silent Pro, nur 20 dB, kugelgelagert
    Gehäuse:Miditower ATX, 300 W sehr leise, 2x Front-USB
    Mainboard:Asus A7V-333-X, ATA-133, USB 2.0, ATX, Sockel-A
    Festplatte:80GB Maxtor, 7200rpm, ATA-133
    Speicher: 512 MB DDR-RAM, PC2700, DDR-333 MHz
    Grafikkarte:Nvidia, GeForce-4-Ti-4200, 64 MB, AGP, TV-out, DVI, 8xAGP
    Soundkarte:6-Kanal Sound, on Board
    CD-Brenner: ohne
    DVD-ROM16x/48x DVD-ROM, Toshiba, SD-M1712, ATAPI
    Tastatur: ohne
    Mouse: ohne
    Floppy:1.44 MB, Teac
    LAN: 10/100 Mbit LAN, on Board
    Gewährleistung:24 Monate incl. Vor-Ort Pick-Up Service
    Preis: 630 Euro!

    Ist das Motherboard in Ordung? Reichen die 300 Watt?
    Ist es egal, welchen Zwischenspeicher man hat oder ist
    Markenware da schon wichtig?
    Würdet mir nen riesen Gefallen tun, mal kurz was dazu zu sagen.
    Vielen Dank.
    [Diese Nachricht wurde von Erland am 24.03.2003 | 19:56 geändert.]
     
  2. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    eine GF4 Ti4200 in Verbindung mit einem 2000+XP ist optimal.

    Die neuen 9500er(nonPRO) kannst du sowieso nicht mehr modden, so dass diese Karte widerum uninteressant ist - im Verhältnis zu einer 9500 PRO... und }ne 9500 PRO ist noch einiges teurer als eine GF4 Ti4200.

    Im übrigens solltest du nicht mir antworten, sondern dem Thread-Starter.

    Andreas
     
  3. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Grafikkarte ist nicht mehr so das Wahre. Du bekommst ne Radeon9500 (non-Pro) für etwa den gleichen Preis
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    eine kurze Stellungnahme:

    <Kühler:Arctic Cooling, Copper Silent Pro, nur 20 dB, kugelgelagert>
    Wenn irgendwie möglich tauschen gegen einen EKL-1041 (neuer Name "Blade") oder diesen hier http://www.spirecoolers.com/asp/fcc.asp?ProdID=86, beide sind dem ARCTIC um Läangen überlegen und nur unwesentlich lauter. Der EKL- wird bei mir in insegesamt 16 Rechnern (Geschäft und Privat verwandt) ebenso von etlichen Forumsteilnehmern hier.

    <Mainboard:Asus A7V-333-X, ATA-133, USB 2.0, ATX, Sockel-A>
    Stattdessen ein EPOX 8RDA, ENMIC 8NAX (baugleich mit dem EPOX) oder MSI K7N2-L nehmen, alle Boards sind nForce2 Chipsatz-Boards. Setze auch hier sowohl das EPOX als auch das MSI ein und bin damit bestens zufrieden "sauschnell und stabil".

    <Speicher: 512 MB DDR-RAM, PC2700, DDR-333 MHz>
    Hier 2 x 256 MB Infineon PC333 CL 2,5 nehmen, in Verbindung mit den 3 genannten Boards ein "sauschnelles" RAM und somit wird der Dual-Channel Modus der Boards ausgenutzt, was dir gute 10% mehr an RAM-Performance bringt.

    Beim Netzteil unbedingt darauf achten dass es mind. 20 A auf 3,3 V und mind. 30 A auf der 5 V Leitung bingt (AMD-Mindestvorgaben für leistungsfähige Systeme)

    Andreas
    [Diese Nachricht wurde von AMDUser am 24.03.2003 | 20:12 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen