Kyocera Finecam SL400R

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Hamburger106, 14. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hamburger106

    Hamburger106 Byte

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    9
    Die Testbeschreibung halte ich für völlig unqualifiziert.
    1.) Wie kann man von einem "feststehenden Teil" einer Kamerahälfte reden, die durch ein Gelenk mit der anderen Hälfte verbunden ist. Jedes Teil ist also gleichermaßen beweglich oder fest.
    2.) Die Schwenkbarkeit des Objektivs hat sehrwohl noch weiteren Nutzen. So kann man auch in schwierigen Standpositionen noch Aufnahmen machen, was auch in anderen Publikationen ausgiebig erläutert wird.
    3.) Ich besitze die Kamera selbst, habe aber den im Test angegebenen optischen Sucher immer noch nicht gefunden!!!!!

    Fazit: Ich glaube, es wurde die durch die Forderungen ( 3-fach optischer Zoom bei gleichzeitiger extremer Kompaktheit ) bedingte Bauweise überhaupt nicht erkannt.
     
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    1.) Mit "feststehendes Teil" meinen wir einfach nur den Teil mit dem LCD. Eben den Teil, den Sie beim Knipsen normalerweise nicht bewegen.

    3.) Sie haben recht, da haben wir uns getäuscht. Die Kamera hat keinen optischen Sucher. Bitte entschuldigen Sie diesen fehler.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Verena Ottmann
    PC-WELT
     
  3. paulmasta

    paulmasta ROM

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    1
    ist diese kamera heute noch konkurrenzfähig?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen