1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Kyocera FS1010 schneller mit mehr RAM?

Dieses Thema im Forum "Multifunktionsgeräte, Drucker, Scanner" wurde erstellt von .Thomas, 26. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. .Thomas

    .Thomas Byte

    Registriert seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    32
    Hallo,

    habe mir nach dem guten abschneiden den Kyocera FS1010 zugelegt. Preis 319,-?(digitalo.de)

    Wollte mal fragen ob mehr Speicher dem Drucker bei sehr Rechenintensiven Dokumenten (PDF-Files mit viel Grafik) beschleunigen könnte. Da manche Seiten allerdings nur 1MB brauchen und der Drucker mit 16MB ausgetattet ist weiß ich nicht obs was bringen wird. Wozu nutzt der Laserdrucker seinen Speicher genau? Könnte es sein das er aus den empfangenen 1MB-Dokument wieder mehr Infos rausholt und vielleicht das ganze dann nur Stückweise bearbeitet weil der Speicher zu klein ist?

    Ich bin mit dem Drucker sehr zufrieden, allerdings bricht die Druckleistung bei sehr Umfangreichen PDF-Dokumenten etwas ein. Deswegen meine Frage ob ne Speichererweiterung helfen könnte.

    Weiß jemand was man da für nen Speicher nehmen kann, in der Anleitung steht DIMM. Sieht aus wie die alten PS/2 Fastpage oder EDO-Module aus. Da die Originalen doch etwas teuer sind.
     
  2. strgaltdel

    strgaltdel Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    562
    Hi,
    der Drucker muß ja die komplette Seite im Speicher haben bevor es sie ausdruckt. Bei einer Seitengröße von ca 8 x 11 Zoll und einer Auflösung von 1200 DPI (Hat der Drucker so viel? Kenne ihn nicht.) kommt man auf eine Speichermenge von 15 MB. D.H. bei mehr Speicher bzw. niedriger Auflösung kann der Drucker schon die nächste Seite berechnen, und muß nicht warten bis die aktuelle Seite gedruckt wurde und der Speicher wieder freigegeben wurde. Es kann natürlich sein das die Daten im Speicher komprimiert werden, so genau kenne ich mich damit nicht aus. So weit ich weiß können in einigen Kyocera Druckern EDO-Speichermodule die früher in PC verwendet wurden benutzt werden.

    Gruß Bert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen